Club Drogenkonsum

(Gesundheit Video April 2018).

Was sind Club-Drogen?

Club-Drogen sind eine Gruppe von Drogen, die häufig auf Partys, Bars, Diskotheken und Konzerten zu finden sind. Die meisten Formen der Drogen sind illegal und können schwere Krankheiten oder Verletzungen verursachen. In einigen Fällen kann der Drogenkonsum des Clubs zum Tod führen. Dies kann bei einmaliger Anwendung, wiederholter Anwendung oder Verwendung mit anderen Substanzen wie Alkohol auftreten.

Die Hauptklubdrogen sind:

  • GHB (flüssige Ecstasy)
  • MDMA (Ecstasy)
  • Flunitrazepam (Roofies)
  • Ketamin (spezielles K)
  • LSD (Säure).

Club-Drogen enthalten eine Kombination von Wirkstoffen, die Ihr Gehirn und Nervensystem beeinflussen. Alle von ihnen können dazu führen, dass Sie Entscheidungen treffen oder Dinge tun, die Sie sonst nicht tun würden.

  • Stimulanzien machen Sie erregbar. Sie können dazu führen, dass Sie sich offen, erregt und furchtlos fühlen.
  • Depressionen verlangsamen das Nervensystem und beeinflussen Ihre Fähigkeit, körperlich und geistig zu reagieren.
  • Halluzinogene beeinflussen deine Fähigkeit zu denken, zu fühlen, zu urteilen und zu handeln. Sie machen es schwierig zu wissen, was real ist oder nicht. Sie können dazu führen, dass Sie Zeiträume vergessen.
  • Methamphetamine (Meth) sind Stimulanzien, die Aufregung verursachen. Sie können dich hyper, ängstlich oder paranoid machen.

Weg zur Sicherheit

Manche Leute entscheiden sich für Club-Drogen. Obwohl die meisten Club-Drogen wie verschreibungspflichtige Medikamente aussehen, sind sie nicht sicher. Club-Drogen, die Meth enthalten, sind sehr süchtig. Sie können gemischt oder geschnitten werden, um Meth einzuschließen. Dazu gehören GHB, Ketamin und Flunitrazepam. Sie können bei wiederholter Anwendung zu schweren, lang anhaltenden Symptomen führen.

Sie sollten sehr vorsichtig sein, keine Clubdrogen zu konsumieren. Die meisten von ihnen haben keine Farbe, keinen Geruch oder Geschmack und können leicht in Getränke und Essen gesteckt werden. Einige Arten, einschließlich GHB und Flunitrazepam, werden häufig als Verabreichungsmedikamente verwendet. Eine kleine Menge kann dazu führen, dass eine Person verdunkelt oder bewusstlos wird.

Jugendliche und junge Erwachsene sind häufiger Opfer von Date-Raps. Sprechen Sie mit Ihren Kindern über die Gefahren von Club-Drogen. Sie können verhindern, dass jemand ihnen Drogen gibt, indem sie Folgendes tun.

  • Akzeptieren Sie keine Getränke, Lebensmittel oder Substanzen von anderen Personen. Dazu gehören Fremde und Leute, die sie nicht gut kennen.
  • Trinke oder iss nichts, was sie nicht selbst geöffnet haben.
  • Bewahre Getränke immer bei sich und in Sichtweite.
  • Beobachten Sie die Getränke ihrer Freunde.

Jeder reagiert anders auf Club-Drogen. Die Symptome variieren abhängig von der Person, dem Medikament und der Dosis des Medikaments. Nebenwirkungen treten oft 10 bis 20 Minuten nach Gebrauch auf. Sie können einschließen:

  • Schläfrigkeit
  • Schwindel
  • Verschwommensehen
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Verlust der Muskelkontrolle
  • Veränderungen der Herzfrequenz und des Blutdrucks
  • Atembeschwerden
  • aggressives Verhalten
  • Gedächtnisstörungen und Urteilsvermögen
  • Halluzinationen
  • Bewusstseinsverlust
  • Krampfanfälle
  • Koma
  • Tod.

Es ist wichtig zu wissen, wann jemand absichtlich oder zufällig Drogen genommen hat. Suchen Sie nach den oben aufgeführten Nebenwirkungen. Club-Drogen können auch dazu führen, dass Menschen überhitzen. Wenn ein Freund zu heiß aussieht oder sich schwach oder krank fühlt, bring ihn so schnell wie möglich an einen kühlen, ruhigen Ort. Wenn die Person Durst hat, geben Sie ihnen ein Sportgetränk statt Wasser. Wenn sie erbrechen, das Bewusstsein verlieren oder Krampfanfälle haben, holen Sie sofort medizinische Hilfe.

Benachrichtigen Sie einen Manager, einen Sicherheitsbeauftragten oder einen Gesetzeshüter, wenn Sie vermuten, dass jemand versucht, Ihnen oder einem Freund eine Verabreichungsdroge zu verabreichen.

Was zu beachten ist

Club-Drogen können viele alternative oder geheime Namen tragen. Wenn es sich schlecht anhört oder erfunden ist, ist es wahrscheinlich. Einige Drogen sind legal für bestimmte Gesundheitsprobleme. Sie sollten jedoch keine Medikamente einnehmen, die nicht zu einer Verordnung gehören.

Fragen an Ihren Arzt

  • Wenn ich einmal Drogen im Club verwende, bin ich dann süchtig?
  • Wie erkenne ich Club-Drogen?
  • Was soll ich tun, wenn ich denke, dass ich ein Date-Vergewaltigungsmedikament bekommen habe oder dass ich vergewaltigt wurde?
  • Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es, wenn ich von einem Club-Medikament abhängig bin?

Ressourcen

Nationales Institut für Drogenmissbrauch, Club Drogen

Partnerschaft für drogenfreie Kinder



Club Drogenkonsum

Kategorie Von Medizinischen Fragen: Tipps

Lassen Sie Ihren Kommentar