Nahrungsmittelallergie oder Verdauungsproblem?

Gesundheit Video: Nahrungsmittelunverträglichkeit: Neuer Test (Oktober 2018).

Anonim

Keines macht Spaß, aber es gibt einige wichtige Unterschiede zwischen Nahrungsmittelallergien und Verdauungsproblemen. Ein Beispiel: Bei einer Nahrungsmittelallergie könnten Sie Nesselsucht bekommen, aber Sie werden wahrscheinlich nicht an einer Verdauung leiden. Finden Sie heraus, wie Sie feststellen können, was hinter Ihren Symptomen steckt.

Wenn Loring Gotschall aus Marblehead, Massachusetts, Avocados, Bananen, rohe Kastanien oder Kiwi isst, hat sie eine ungewöhnliche Reaktion - starke Bauchschmerzen für ein paar Stunden.

"Ich habe früher jeden Tag zum Frühstück eine Banane gegessen und mit der Zeit haben sie angefangen, mich zu beeinflussen", sagt sie. Zuerst dachte sie, ein Verdauungsproblem verursache die Krämpfe, aber sie entdeckte bald, dass es eine Nahrungsmittelallergie sein könnte, die mit ihrer bekannten, die in einigen medizinischen Handschuhen und Bandagen gefunden wurde. Bestimmte Nahrungsmittel, einschließlich Avocado, Banane, Kastanie, Kiwi und Ananas, enthalten einige der gleichen Proteine ​​wie Latex, das aus Naturkautschuk hergestellt wird.

Ist es eine Nahrungsmittelallergie oder ein Verdauungsproblem?

Es stellt sich heraus, dass Gotschall wahrscheinlich eine, aber zu bestimmen, ob eine Reaktion eine Nahrungsmittelallergie oder ein Verdauungsproblem ist, kann schwierig sein. Nahrungsmittelallergien und Verdauungsprobleme, bekannt als Nahrungsmittelunverträglichkeiten, können ähnliche Symptome haben. Bei beiden Bedingungen kann das Essen bestimmter Nahrungsmittel zu abdominellen Symptomen führen, einschließlich Durchfall, Bauchschmerzen und Gas.

Aber bei den meisten Nahrungsmittelallergien können bestimmte Symptome helfen, sie von einem nicht-allergischen Verdauungsproblem zu unterscheiden. "Nahrungsmittelallergien werden in den meisten Fällen mit einem akuten Ausbruch von Nesselsucht und / oder Lippen- oder, die innerhalb von 10 bis 15 Minuten nach der Verdauung auftreten, wenn nicht sofort", sagt Julie McNairn. MD, ein Allergologe und Immunologe in Cincinnati. Dies ist kein ungewöhnliches Problem: Laut einer Studie im Journal of Allergy and Clinical Immunology haben mehr als 3 Prozent der Erwachsenen eine oder mehrere Nahrungsmittelallergien.

Wenn Sie sich nach dem Verzehr bestimmter Lebensmittel oft krank fühlen, besteht die Möglichkeit einer Lebensmittelallergie. Häufige Symptome sind:

  • Hives (juckende, erhabene, Rötungen auf der Haut)
  • Ekzem (rot, manchmal schuppige Flecken, die jucken können)
  • Asthma
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Bauchkrämpfe und / oder Schmerzen
  • Hautausschlag um den Mund
  • Jucken von Mund und Rachen
  • Schwellung des Mundes oder der Kehle oder Schwierigkeiten beim Schlucken
  • Gas

Aber wenn Sie nach dem Essen einer bestimmten Nahrung, wie zum Beispiel Milch, hauptsächlich abdominale Symptome haben, können Sie einfach eine Nahrungsmittelintoleranz haben, was bedeutet, dass Ihr Körper diese bestimmte Nahrung nicht richtig verdauen kann. Das bedeutet, dass dein Körper dieses Essen nicht richtig verdauen kann.

"Wenn du ein Essen isst und es nur dazu führt, dass dein Magen sauer wird, ist das wahrscheinlich nur eine Intoleranz", sagt Dr. McNairn.

Diagnose einer Nahrungsmittelallergie

Wenn Sie eine Reaktion bemerken, wenn Sie bestimmte Arten von Lebensmitteln essen, sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt. Wenn er eine Nahrungsmittelallergie vermutet, werden Sie möglicherweise an einen der feststellen kann, ob Sie allergisch auf bestimmte Lebensmittelallergene reagieren oder ob Sie eine Intoleranz haben. So oder so, Ihre Ärzte können helfen, einen Plan zu entwickeln, um das Essen zu vermeiden und die Symptome zu managen, wenn und wenn eine Reaktion auftritt.

Sie sollten dies früher als später tun. Die Angst davor, eine Reaktion auf Lebensmittel zu haben, kann dich davon abhalten, in Restaurants oder bei Dinnerparties mit Freunden Abendessen zu genießen. Je früher Sie wissen, was das Problem ist, können Sie damit beginnen, es zu korrigieren und sowohl Ihre Ernährung als auch Ihr soziales Leben wieder in Gang zu bringen.

Nahrungsmittelallergie oder Verdauungsproblem?
Kategorie Von Medizinischen Fragen: Krankheiten