Adlyxin

Gesundheit Video: GLP 1 Analogues: Injecting Lixisenatide (Lyxumia) (November 2018).

Anonim

Was ist Adlyxin (Lixisenatid)?

Adlyxin ist der Markenname des injizierbaren Arzneimittels Lixisenatid, das zur - einer Krankheit, bei der der Körper das Hormon richtig produziert oder verwendet, so dass es die Zuckermenge in der Nahrung nicht ausreichend kontrollieren kann Blut.

Dieses verschreibungspflichtige Medikament ist ein Glukagon-ähnliches Peptid-1 (GLP-1). Es hilft, den Blutzuckerspiegel zu normalisieren.

Die Anwendung von Adlyxin kann zusammen mit einer gesunden Lebensweise das Risiko von schweren oder lebensbedrohlichen Komplikationen durch Diabetes mindern - einschließlich Herzerkrankungen, , Nervenschäden, Nierenproblemen oder Augenproblemen.

Die Food and Drug Administration (FDA) hat Adlyxin im Jahr 2016 zugelassen. Sie wird von Sanofi-Aventis vermarktet.

Adlyxin Warnungen

Adlyxin sollte nicht von Menschen mit - einer Krankheit, bei der der Körper kein Insulin produziert - oder von einer diabetischen Ketoazidose, einem gefährlichen Zustand, der bei unbehandeltem auftreten kann, eingenommen werden.

Es ist nicht bekannt, ob dieses Arzneimittel bei Kindern sicher oder wirksam ist.

Adlyxin ist keine Art von Insulin und sollte nicht anstelle eines lang wirkenden Insulins verwendet werden.

Bevor Sie mit der Behandlung mit Adlyxin beginnen, informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie Folgendes haben oder hatten:

  • Gastroparese (ein Zustand, in dem es zu einer Verzögerung der Magenentleerung kommt)
  • Probleme beim Essen verdauen
  • Eine Geschichte von
  • Nierenprobleme
  • gegen irgendwelche Medikamente

Adlyxin hilft, zu kontrollieren, aber es heilt den Zustand nicht.

Fahren Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels fort, auch wenn Sie sich wohl fühlen. Hören Sie nicht auf, Adlyxin zu verwenden, ohne zuerst mit Ihrem Doktor zu sprechen.

Dieses Arzneimittel kann eine Hypoglykämie (niedriger Blutzucker) verursachen, die häufig durch folgende Symptome gekennzeichnet ist:

  • Hunger
  • Schwindel
  • Verwechslung
  • Reizbarkeit
  • Schläfrigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Die Schwäche
  • Schneller Herzschlag
  • Schwitzen
  • Zittern oder Zittern

Überwachen Sie Ihren Blutzuckerspiegel sorgfältig, während Sie Adlyxin verwenden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, was zu tun ist, wenn Sie eine niedrige Blutzucker-Episode haben.

Krankheit, Verletzung oder ungewöhnlicher Stress können Ihren Blutzuckerspiegel beeinflussen. Sie können auch beeinflussen, wie viel Adlyxin Sie einnehmen müssen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie während der Einnahme dieses Arzneimittels eine dieser Beschwerden bemerken.

Tragen Sie immer ein diabetisches ID-Armband, um sicherzustellen, dass Sie im Notfall die richtige Behandlung erhalten.

Ihr Arzt wird wahrscheinlich Ihren Blutzucker- und Urin-Zuckerspiegel überprüfen wollen, während Sie dieses Medikament einnehmen. Halten Sie alle Termine mit Ihrem Arzt und Labor fest.

Adlyxin sollte zusammen mit einem Programm verwendet werden, das Diät, Training und Gewichtskontrolle beinhaltet. Befolgen Sie die Empfehlungen Ihres Arztes sorgfältig.

Schwangerschaft und Adlyxin

Es ist nicht bekannt, ob Adlyxin einem ungeborenen Kind schaden könnte, wenn es während der Schwangerschaft angewendet wird.

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie während der Behandlung schwanger sind oder schwanger werden.

Es ist auch nicht bekannt, ob Adlyxin in die Muttermilch übergeht. Stillen Sie während der Einnahme dieses Arzneimittels kein Baby, ohne vorher mit Ihrem Arzt gesprochen zu haben.

Zurück nach oben

Adlyxin Nebenwirkungen

Häufige Nebenwirkungen von Adlyxin

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn eine der folgenden Nebenwirkungen schwerwiegend wird oder nicht erlischt:

  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel

Ernsthafte Nebenwirkungen von Adlyxin

Informieren Sie sofort Ihren Arzt, wenn Sie eines der oben im Abschnitt "Adyxin-Warnungen" aufgeführten Symptome oder die folgenden schwerwiegenden Nebenwirkungen bemerken:

  • Starke Schmerzen im Bauchbereich (mit oder ohne Erbrechen)
  • Schmerz in deinem Bauch, der sich auf deinen Rücken ausbreitet
  • Anzeichen von, die Hautausschlag, Juckreiz, schneller Herzschlag, Ohnmacht, Schwierigkeiten beim Atmen oder Schlucken oder Schwellungen im Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen umfassen können

Adlyxin Wechselwirkungen

Informieren Sie Ihren Arzt über verschreibungspflichtige, nicht rezeptpflichtige, illegale, entspannende, pflanzliche, ernährungsphysiologische oder diätetische Medikamente, die Sie einnehmen, insbesondere:

  • Antibabypillen
  • Over-the-Counter (OTC) Medikamente, insbesondere solche, die enthalten
  • Andere Arzneimittel zur Behandlung von Diabetes, insbesondere Insulin oder
  • oder Nahrungsergänzungsmittel

Adlyxin und andere Wechselwirkungen

Adlyxin kann Schwindel verursachen.

Fahren Sie nicht und führen Sie keine Aktivitäten durch, die Aufmerksamkeit erfordern, bis Sie wissen, wie sich dieses Arzneimittel auf Sie auswirkt.

Adlyxin Dosierung

Adlyxin wird als vorgefüllter Injektionsstift geliefert.

Es wird einmal täglich verwendet, innerhalb einer Stunde vor der ersten Mahlzeit des Tages.

Zuerst injizieren Sie einmal täglich 14 Tage lang einen "Starter Pen", der 10 Mikrogramm (μg) des Arzneimittels enthält.

Dann, am Tag 15, erhöhen Sie Ihre Dosierung und beginnen einmal täglich mit einem Stift, der 20 Mikrogramm enthält.

Befolgen Sie die Anweisungen auf Ihrem Verpackungsetikett sorgfältig. Verwenden Sie nicht mehr oder weniger Adlyxin als empfohlen.

Spritzen Sie Ihre Dosis von Adlyxin unter die Haut an Bereichen Ihres Bauches, Oberschenkels oder Oberarme.

Spritzen Sie dieses Arzneimittel niemals in eine Vene.

Drehen Sie Ihre Injektionsstelle jedes Mal, wenn Sie dieses Arzneimittel einnehmen.

Überprüfen Sie das Etikett auf Ihrem Stift jedes Mal, wenn Sie Adlyxin injizieren, um sicher zu sein, dass Sie sich die richtigen Medikamente geben.

Sie müssen jeden Stift aktivieren, bevor Sie ihn zum ersten Mal verwenden.

Nicht wiederverwenden oder teilen Sie Ihre Nadeln.

Adlyxin sollte klar und farblos sein. Verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht, wenn es verfärbt ist oder Partikel enthält.

Bewahren Sie neue, unbenutzte Adlyxin Stifte im Kühlschrank auf. Nachdem Sie sie aktiviert haben, können Sie sie bei Raumtemperatur speichern.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie Fragen zur Verabreichung dieses Arzneimittels haben.

Adlyxin Überdosierung

Wenn Sie eine Überdosierung von Adlyxin vermuten, wenden Sie sich sofort an eine Giftnotrufzentrale oder eine Notaufnahme.

Sie können sich unter der Nummer 800-222-1222 mit einer Giftnotrufzentrale in Verbindung setzen.

Verpasste Dosis von Adlyxin

Wenn Sie eine Dosis Adlyxin verpassen, injizieren Sie es innerhalb einer Stunde vor der nächsten Mahlzeit.

Geben Sie sich keine zusätzliche Medizin, um eine vergessene Dosis auszugleichen.

Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie Fragen dazu haben, was zu tun ist, wenn Sie eine Injektion von Adlyxin verpassen.

Adlyxin
Kategorie Von Medizinischen Fragen: Medikamente