Anzahl der nicht versicherten eine weitere Million

Gesundheit Video: Chris Wallace interviews Russian President Vladimir Putin (Dezember 2018).

Anonim

Überraschenderweise waren Erwerbstätige eher nicht versichert als die allgemeine Bevölkerung.

Dienstag 13. September 2011 - Ein Rekord 49, 9 Millionen Amerikaner waren im Jahr 2010 ohne, um fast 2 Prozent von den 49, 0 Millionen nicht versicherten im Jahr 2009, berichtete das Census Bureau.

Der Anteil der Bevölkerung ohne Versicherung stieg um 0, 2 Prozentpunkte von 16, 1 Prozent auf 16, 3 Prozent, sagte die Agentur.

Die Ergebnisse der aktuellen Bevölkerungsbefragung der Agentur aus dem Jahr 2010 ergaben auch einen Anstieg der Zahl der unter der Armutsgrenze lebenden Amerikaner (46, 2 Millionen gegenüber 43, 6 Millionen im Jahr 2009) sowie einen Rückgang des inflationsbereinigten mittleren Haushaltseinkommens. Der Anteil der Bevölkerung mit privater Krankenversicherung ging ebenso zurück wie der Anteil der von den Arbeitgebern gedeckten Versicherungen.

In einer Stellungnahme wies das Census Bureau darauf hin, dass diese Trends auf die jüngste Rezession zurückzuführen seien, obwohl sich die Wirtschaft 2010 offiziell erholt habe.

Die Agentur merkte an, dass die ersten Jahre nach früheren Rezessionen typischerweise auch von steigenden Armutsquoten und rückläufigen Einkommens- und .

Der größte Anstieg der Unversicherten verzeichnete regional im Nordosten 0, 6 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr auf 12, 4 Prozent. Aber die 2010 Rate war immer noch niedriger als für jede andere Region.

Die Südstaaten hingegen hatten mit 19, 1 Prozent den höchsten nicht versicherten Gesamtbetrag, aber das war tatsächlich ein leichter Rückgang gegenüber dem Jahr 2009, als die Rate bei 19, 2 Prozent lag.

Ironischerweise waren Personen mit eher unversichert als die Bevölkerung insgesamt. Die Umfrage ergab, dass unter den 18 bis 64-Jährigen, die irgendwann 2010 arbeiteten, 28, 0 Millionen (19, 5 Prozent) keine Krankenversicherung hatten.

Auch Menschen mit Behinderungen wurden im Jahr 2010 schwer getroffen. Während 2009 noch 16, 0 Prozent der Bevölkerung keine Krankenversicherung hatten, stieg sie im vergangenen Jahr auf 17, 3 Prozent.

Weitere Ergebnisse der Umfrage zur Krankenversicherung enthalten:

  • Prozent der privaten Krankenversicherung: 64, 0 Prozent im Jahr 2010 gegenüber 64, 5 Prozent im Jahr 2009
  • Anteil der arbeitgeberbasierten Pläne: 55, 3 Prozent im Jahr 2010 gegenüber 56, 1 Prozent im Jahr 2009
  • Prozent nur von Medicaid abgedeckt: 11, 2 Prozent in beiden Jahren

In der aktuellen Bevölkerungsumfrage soll der Mangel an Krankenversicherungen bedeuten, dass die Befragten während des Jahres keine Deckung hatten. Das Census Bureau sagte, die Umfrage beinhalte eine Reihe von Fragen, die den vollständigen Mangel an, räumte jedoch ein, dass Missverständnisse seitens der Befragten häufig sind.

Die Endabrechnung der Studie entspricht daher "näher an der Zahl der Personen, die zu einem bestimmten Zeitpunkt im Jahr nicht versichert waren, als die Anzahl der Personen, die das ganze Jahr nicht versichert waren", heißt es in einem Disclaimer im Bericht.

Anzahl der nicht versicherten eine weitere Million
Kategorie Von Medizinischen Fragen: Tipps