Wird die Menopause die ADHS-Symptome beeinflussen?


Gesundheit Video: Ernährung und Depression | Die Zusammenhänge einfach erklärt. (August 2018).



Ich bin eine 52-jährige Frau, die mein ganzes Leben lang an ADHS litt. Kann ich erwarten, dass sich meine ADHS-Symptome im Laufe der Menopause ändern?

Gute Frage! Das habe ich noch nie gehört, und ein kurzer Überblick über die medizinische Literatur hat nichts ausgemacht.

Ihre Hormone werden nach der . Wenn Sie also eine Verschlechterung Ihrer Symptome zu verschiedenen Zeiten des Menstruationszyklus bemerkt haben, sollte dies ausgeglichen sein. Auf der anderen Seite bemerken viele Frauen eine Verschlechterung von Gedächtnisproblemen während der Menopause und im Alter. Das könnte die Dinge für dich schlimmer machen, denke ich, aber das ist nur Spekulation.

Wird die Menopause die ADHS-Symptome beeinflussen?

Kategorie Von Medizinischen Fragen: Tipps