Auf dem Job mit chronischer Ermüdung

Gesundheit Video: ENOUGH! How to Stop Being TIRED All the Time: Julien's Top 5 Sleep Tips (Overcome Chronic Fatigue) (Juli 2019).

Anonim

Chronisches Müdigkeitssyndrom bedeutet nicht unbedingt, dass Sie sich von Ihrem Gehaltsscheck verabschieden müssen. Wenn Ihr Arbeitgeber bereit ist, flexibel zu sein, können Sie vielleicht weiterarbeiten.

Menschen mit haben oft Probleme, Alltagsaufgaben zu erledigen. Chronische Müdigkeit kann auch Menschen mit Erkrankungen wie, und rheumatoider Arthritis betreffen.

"[Patienten chronischer Erschöpfung] haben und sind nicht in der Lage, Fristen einzuhalten und Fehler zu machen, weil sie sich nicht daran erinnern können, was jemand ihnen vor ein paar Minuten gesagt hat", sagt Morris Papernik, MD, ein Mitglied der USA Ministerium für Gesundheit und menschliche Dienste Chronic Fatigue Syndrome Advisory Committee. "Sie haben auch erhebliche Schmerzen."

Chronic Fatigue on the Job: Informieren Sie Ihren Arbeitgeber

Viele chronisch ermüdende Patienten, die arbeiten, zögern, ihre Krankheit mit ihren Arbeitgebern zu diskutieren, aus Angst, sie würden diskriminiert und gefeuert werden, sagt Papernik, aber es ist sehr wichtig für Menschen mit chronischem Müdigkeitssyndrom, ihre Arbeitgeber über die Krankheit aufzuklären und was sie können und kann nicht tun.

"Bildung ist der beste Weg, um Menschen zu kommunizieren, die naiv sind oder die etwas zynisch oder ungläubig sind", sagt Dr. Papernik. Weil einige Leute glauben, dass diejenigen mit chronischem Erschöpfungssyndrom einfach in der Lage sein sollten, sich selbst zu erwischen und mit ihrem Leben weiterzumachen, müssen sie wissen, worum es bei diesem Zustand geht.

Papernik schlägt vor, diese Informationen von Ihren Ärzten, den Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention und der CFIDS-Website zu sammeln.

Amerikaner mit Behinderungen Act Protections

Haben Sie keine Angst, Ihren Arbeitgeber nach besonderen Überlegungen zu fragen, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Arbeit zu erledigen. Sie sind durch das Gesetz über Amerikaner mit Behinderungen geschützt.

Unterkünfte könnten sein:

  • Teilzeit oder reduzierte Stunden. Sie sind vielleicht nicht in der Lage, acht Stunden am Tag zu arbeiten, aber vielleicht könnten Sie fünf - vielleicht nicht bis zu fünf Tage pro Woche - bewältigen, aber vielleicht können Sie Ihre Arbeit in zwei oder drei Tagen erledigen. "Wir hatten Patienten mit chronischem Müdigkeitssyndrom, deren Chef es ihnen erlaubt, um 10 Uhr morgens zu kommen und um 15 Uhr zu gehen", sagt Papernik. Das Arbeiten zu diesen Stunden nimmt auch den Stress des Pendelns in Spitzenzeiten.
  • Extra Pausen während des Arbeitstages. "Wenn Sie tagsüber mehrere Pausen einlegen, können Sie sich hinlegen und ein Nickerchen machen", sagt Papernik. "Es kann nur für 15 Minuten sein, aber Sie können später produktiver sein."
  • Von zu Hause aus arbeiten. Wenn Sie ein wertvoller Angestellter sind und Technologie erlaubt, können Sie Ihre Arbeit von zu Hause aus erledigen. Viele Sitzungen werden per Telefonkonferenz oder über das Internet abgehalten.

Solltest du deinen Kollegen von deiner Krankheit erzählen? Es hängt von Ihrer Situation ab und wie freundlich Sie an Ihrem Arbeitsplatz sind, sagt Papernik. Wenn Mitarbeiter das Gefühl haben, dass Sie eine spezielle Behandlung erhalten oder Ihre Ladung nicht tragen, aber nicht wissen, warum, kann das Ansprechen die Spannungen lockern. Es hilft, wenn Sie Ihre Mitarbeiter auch über Chronic Fatigue Syndrom erziehen; Zeigen Sie ihnen die Materialien, die Sie für Ihren Arbeitgeber gesammelt haben, sagt Papernik.

Wann sollten Sie Leistungen bei Invalidität oder Sozialversicherung in Betracht ziehen?

Manchmal reichen die Unterkünfte nicht aus und du findest, dass du einfach nicht arbeiten kannst. "Sie sollten sich fragen:" Tue ich irgendjemanden gut, indem ich hier bin? ", Sagt Papernik. "Wenn die Antwort, Nein 'lautet, erwäge chronische Müdigkeit."

Papernik empfiehlt, dass CFS-Patienten nach Möglichkeit eine Kurzzeitbehinderung beantragen. "Sehen Sie, wie Sie mit Medikamentenanpassungen umgehen", sagt er, "und wenn nötig, dann gehen Sie zu einer langfristigen Behinderung. Es ist viel besser, das zu tun als zu warten, bis Sie gefeuert werden."

Während eine umstrittene, Chronic Fatigue Syndrom wurde von der sozialen Sicherheit als "medizinisch feststellbare Beeinträchtigung" anerkannt. Es kann Ausdauer und einen Anwalt erfordern, aber Sie können sich für Sozialversicherungsleistungen qualifizieren. Erwarten Sie, Ihre Behauptung mit Dokumentation beweisen zu müssen.

Denken Sie über Ihre chronischen Müdigkeitssymptome nach und entscheiden Sie dann, was für alle Beteiligten am besten ist - Sie, und Ihr Arbeitgeber.

Auf dem Job mit chronischer Ermüdung
Kategorie Von Medizinischen Fragen: Krankheiten