Wird die Einnahme von Vitamin C verhindern, dass Sie sich erkälten?

Gesundheit Video: Vitamin C – das meist unterschätzte Vitamin - Vitamin C Mangel (November 2018).

Anonim

Wenn es darum geht, Erkältungen und Grippe vorzubeugen, schüren nur wenige Hausmittel so viel Verwirrung wie Vitamin C. Finden Sie heraus, wie viel dieser wesentliche Nährstoff wirklich hilft.

Die meisten Menschen denken nicht an Vitamin C als umstrittenen Nährstoff. Aber wenn es um Vitamin-C-Präparate und ihre Rolle bei der Vorbeugung oder Behandlung von und um Ihnen einen Immunitätsschub zu geben, schüren sie beträchtliche Debatten und Konflikte.

"Die Rolle, die in Bezug auf die Erkältung spielt, bleibt umstritten", sagt Beth Isaac, PharmD. "Es gibt sehr wenige Beweise, die zeigen, dass Vitamin C irgendeine bedeutende Auswirkung auf die Erkältung hat." Die Natural Medicines Comprehensive Database bewertet die Wirksamkeit basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, erklärt Isaac, und laut den National Institutes of Health wird Vitamin C als möglicherweise wirksam zur Behandlung der Erkältung, aber möglicherweise unwirksam zur Verhinderung der Erkältung angesehen. "Vitamin C kann bei bestimmten Arten von Menschen für die Erkältung wirksam sein", fügt sie hinzu.

Wie Vitamin C helfen könnte

Eine Überprüfung von 29 Studien zu Vitamin C und Erkältung und Grippe mit mehr als 11.000 Menschen wurde 2007 durchgeführt. Nach Analyse umfangreicher Daten kamen die Forscher zu dem Schluss, dass es keine Anzeichen dafür gab, dass die Erkältung verhindert und nur eine geringe Menge gefunden wurde Beweise dafür, dass es die Dauer und Schwere von Erkältungen reduziert. In fünf Studien mit extremer körperlicher Belastung, wie Marathonläufer und Skifahrer, schien die Einnahme von Vitamin C das Auftreten von Erkältungen zu reduzieren.

Wie viel Vitamin C sollte man nehmen?

Obwohl die Informationen über Vitamin C und die Erkältung gemischt sind, gibt es wenig Risiken beim Versuch, Vitamin C und Vitamin C Ergänzungen zur Verringerung der Schwere oder Dauer von Erkältung und Grippe. Isaac empfiehlt jedoch nicht, jeden Tag hohe Dosen an Vitamin C einzunehmen - nur solange die Erkältung aktiv ist. "Die empfohlene Tagesdosis für Vitamin C für Erwachsene ist 90 Milligramm für Männer und 75 Milligramm für Frauen, die Sie von einem Multivitamin erhalten können", sagt sie. "Basierend auf wissenschaftlichen Untersuchungen beträgt die Dosis zur Behandlung der Erkältung 1 bis 3 Gramm [1.000 bis 3.000 Milligramm] pro Tag. Vitamin C ist wahrscheinlich für die meisten Personen sicher, wenn es in den empfohlenen Dosen eingenommen wird." Hohe Dosen von Vitamin C, mehr als 2 Gramm pro Tag, werden als möglicherweise unsicher angesehen und können viele unerwünschte Nebenwirkungen verursachen, einschließlich Nierensteine, Übelkeit und Durchfall.

Vitamin C von Lebensmitteln bekommen

Vitamin C ist nur eines von vielen Antioxidantien, die Sie durch Nahrung erhalten können und die eine gesunde Rolle bei der Stärkung Ihrer Immunität spielen können. Und obwohl Sie nicht so viel Vitamin C aus Lebensmitteln bekommen, wie Sie es von Nahrungsergänzungsmitteln bekommen, erhalten Sie eine Reihe anderer gesunder Bestandteile, einschließlich anderer Antioxidantien und Ballaststoffe, durch das Verzehren von ganzen Früchten und Gemüse. "Gute Quellen für Vitamin C sind frisches Obst und Gemüse, insbesondere Zitrusfrüchte, Tomaten, Kartoffeln und Blattgemüse", sagt Isaac. "Die meisten Experten empfehlen Vitamin C durch Diät, anstatt Ergänzungen."

Weitere Tipps zur Vorbeugung von Erkältung und Grippe

Schließlich sollte es nicht überraschen, dass Sie zur Stärkung der Immunität und zur Vorbeugung von Erkältungen und Grippe in dieser Saison viel mehr tun müssen, als Nahrungsmittel, die reich an Vitamin C sind, zu sich zu nehmen oder ein Vitamin-C-Präparat einzunehmen. Folgendes können Sie noch tun:

  • Wasche deine Hände. David Tayloe, MD, ein Kinderarzt in Goldsboro, NC, ein ehemaliger Präsident der American Academy of Pediatrics, empfiehlt, mit warmem Wasser und Seife für mindestens 15 Sekunden oder mit einem Alkohol-basierten Händedesinfektionsmittel, die mindestens 60 Prozent Alkohol ist Waschen. Und wenn deine Hände nicht gewaschen werden, halte sie von deinem Gesicht fern. "Das Händewaschen ist wahrscheinlich der beste Weg für die meisten von uns, keine viralen Infektionen zu bekommen", sagt Dr. Tayloe.
  • Schlaf gut. Wenn Sie nicht ausgeruht sind, leidet Ihre Funktion des Immunsystems stark. Streben Sie mindestens sieben bis neun Stunden Schlaf pro Nacht an.
  • Reinigen und desinfizieren Sie häufig. Mit Essig und Haushaltsreiniger können Sie die Verbreitung von Keimen in Ihrem Haus stoppen. Konzentriere dich auf Bereiche, die oft von Händen berührt werden, wie zum Beispiel Türklinken, Tresen und Mülleimer.
  • Ernähren Sie sich gesund und regelmäßig . Beide gesunden Gewohnheiten haben gezeigt, dass Ihr Immunsystem auf einem höheren Niveau funktioniert, sagt Tayloe.
  • Erhalte eine Grippeimpfung. Eine Grippeimpfung wird Ihre Chancen, eine Grippe zu bekommen, stark reduzieren und die Schwere der Grippe verringern, wenn Sie es bekommen. Außerdem helfen Sie anderen mit schwächerem Immunsystem, wie Säuglingen und älteren Menschen, eine Grippe zu bekommen.

Ihre beste Verteidigung gegen Erkältung und Grippe ist ein gesunder Lebensstil, sowie diese klugen Schritte, die helfen werden, Ihr Immunsystem zu stärken.

Wird die Einnahme von Vitamin C verhindern, dass Sie sich erkälten?
Kategorie Von Medizinischen Fragen: Krankheiten