Schützen Sie Ihre Fußgesundheit am College

Gesundheit Video: 5 Zeichen des Gesundheitswarnung Fußes (April 2019).

Anonim

Gemeinschaftsduschen sind ein Teil des Wohnheimlebens, aber sie können infektiöse Agenten beherbergen. Finden Sie heraus, wie Sie Ihre Fußgesundheit schützen können, wenn Sie nicht am College sind.

Dorm Leben ist ein integraler Bestandteil des College Leben, und gemeinsame oder gemeinsame Duschen sind oft ein Teil dieser Erfahrung. Kommunale Duschen können eine große Anpassung für, die nicht daran gewöhnt sind, zu warten, oder die sich Sorgen machen, dass sie ihr Shampoo oder Handtuch vergessen oder, schlimmer noch, von einem sicherheitsbewussten aus ihrem Zimmer ausgesperrt werden.

Während diese logistischen Probleme durch Geduld und Übung gelöst werden können, können geteilte Duschen auch eine Herausforderung für die, einschließlich eines Risikos für.

College Foot Gesundheit: Fußpilz

Fußpilz ist eine Pilzinfektion, die manchmal schmerzhaftes Jucken und Brennen zwischen den Zehen und anderswo am Fuß verursacht. Fußpilz wird normalerweise mit rezeptfreien Medikamenten behandelt.

"Der Pilz, der dafür verantwortlich ist, lebt in der Umwelt", sagt DC Dugdale, MD, Direktor des Hall Health Primary Care Centers und Professor für Medizin an der Universität von Washington. "Wir sollten es nicht als Person-zu-Mensch-Übertragung betrachten. Wenn Sie in der Umwelt damit konfrontiert werden, könnten Sie Fußpilz entwickeln."

Warum sind Duschen ein besonderes Problem? "Pilz bevorzugt dunklere, feuchtere Umgebungen", sagt Dr. Dugdale. "Es macht Sinn, wenn man unter der Dusche lebt." In einem geschäftigen Studentenwohnheim sind Duschen den ganzen Tag in Gebrauch, und der Boden einer Gemeinschaftsdusche hat selten die Chance auszutrocknen. Geschützt vor Licht durch den Duschvorhang ist der Duschboden die perfekte Umgebung, um Pilze zu pflegen und zu züchten.

College Foot Gesundheit: Plantar Warzen

Obwohl nicht viel Forschung zu College-Duschen gewidmet wurde, fand eine Studie, dass Menschen, die Umkleideräume Duschen verwendet wurden, ein höheres Risiko für die Entwicklung als Menschen, die eine Umkleidekabine verwendet, aber die Duschen übersprungen. Die Studie konnte nicht erklären, warum dies der Fall war. Es kann einen Umweltfaktor geben, der an der Übertragung von Plantarwarzen beteiligt ist, aber Dugdale betont, dass er nicht gründlich untersucht wurde.

"Plantar Warzen sind ein bisschen komplizierter", sagt Dugdale. "Plantar Warzen und Warzen im Allgemeinen sind auf Viren zurückzuführen." Im Gegensatz zum Fußpilz werden Plantarwarzen durch direkten Kontakt mit einer infizierten Person verursacht. "Wir denken das normalerweise als Haut-zu-Haut-Kontakt", sagt Dugdale. "Hautzellen, die vom Virus infiziert sind, verwandeln sich in eine Warze."

College Foot Health: Wie Sie Ihre Füße schützen

Einige vorbeugende Maßnahmen können Ihnen helfen, den Fuß des Athleten in Schach zu halten und können Sie sogar vor Fußsohlenwarzen schützen. "Halten Sie Ihre eigenen Füße trocken und sauber", sagt Dugdale. "Sie stellen Bedingungen auf Ihrer eigenen Haut auf, die Pilze nicht so willkommen heißen." Hier ist wie:

  • Vorsichtig waschen. Waschen Sie Ihre Füße täglich mit Wasser und Seife. Wenn Ihre Füße viel schwitzen, möchten Sie vielleicht öfter waschen. Denken Sie daran, ein Pilz mag feuchte, dunkle Orte. Sweaty Socken sind ein idealer Nährboden.
  • Vollständig trocknen. Nach dem Waschen gründlich abtrocknen, besonders zwischen den Zehen. Wenn Sie einen warmen Luftstrom aus Ihrem Haartrockner leiten, können Sie den Bereich schnell trocknen.
  • Ändere deine Socken. Wenn du keine Zeit hast zu duschen, aber deine Füße verschwitzt sind, komm vorbei und wechsle deine Socken. Trockene, saubere Socken sind weniger willkommen für Pilze.
  • Duschschuhe. "Es ist vernünftig, Duschschuhe zu tragen, aber in Bezug auf die Beweise ist es schwer zu sagen, dass es notwendig ist", erklärt Dugdale. Dies ist jedoch ein einfacher und kostengünstiger Schritt. Selbst das billigste Paar Flip-Flops kann eine Schutzschicht zwischen Ihnen und dem, was auf dem Duschboden lebt, bieten.

Weder Plantar Warzen noch Fußpilz sind besonders schwere Bedingungen, aber beide können unangenehm sein. Diese präventiven Schritte können Ihnen die Zeit und Mühe sparen, einen Besuch in Ihrer Universitätsklinik zu besuchen.

Schützen Sie Ihre Fußgesundheit am College
Kategorie Von Medizinischen Fragen: Tipps