Warum kann Zucker nicht mehr in Ihren Lieblingsspeisen verstecken

Gesundheit Video: 5 Anzeichen, Die Zeigen, Dass Ein Mädchen Dich Nicht Mag! (März 2019).

Anonim

Obwohl es zwei Jahrzehnte gedauert hat, bis es Früchte trägt, bekommt das manchmal ignorierte und oft missverstandene Lebensmittellabel endlich ein neues Gesicht.

Im Mai 2016 gab die US-amerikanische Food & Drug Administration (FDA) ihre vorgeschlagenen Änderungen am Nutrition Facts Panel (NFP) bekannt, und bis Ende Juli 2018 werden alle Lebensmittel und Getränke, die Etiketten tragen, ein neues Aussehen zeigen. Neben einem helleren Licht auf "Kalorien" und "Portionsgröße", kommt die Veränderung zu einem der am meisten verunglimpften Wörter in der Welt der Nahrung: Zucker.

Zum ersten Mal können wir nun den Unterschied zwischen natürlichem Zucker (z. B. Zucker in Frucht und Milch) und zugesetztem Zucker (Zucker, der vom Hersteller in das Produkt gegeben wird) auf dem Etikett des Herstellers sehen. Zucker kann das heißeste Produkt auf dem Etikett werden, und hoffentlich wird dies sowohl mit der NFP- als auch der Zutatenliste ein transparenterer Weg sein, herauszufinden, was Sie wirklich essen.

KIND wird das erste Unternehmen, das neue Lebensmitteletiketten herausbringt

Ein Unternehmen hat den Label-Makeover-Prozess nach oben verschoben, ohne bis zum Jahr 2018 zu warten. KIND, bekannt für seine Snackbars, hat als erste nationale Snack-Marke den zusätzlichen Zuckergehalt in ihren Produkten veröffentlicht, damit die Verbraucher informierte Lebensmittel herstellen können Entscheidungen basierend auf klaren Informationen. Sie haben bereits begonnen, die Designs des neuen NFP für Wrapper und Boxen zu erstellen, aber erwarten Sie nicht, diese Änderungen sofort zu sehen - On-Pack-Etiketten brauchen etwas Zeit, um zu Ihrem lokalen Lebensmittelhändler zu rollen. Fans können erwarten, ausgewählte Produktlinien mit den neuen Etiketten Anfang 2017 zu sehen, der Rest in Regalen bis 2018.

Mit der steigenden Verbrauchernachfrage rund um das Recht zu wissen, was in unserem Essen ist, werden diese neuen Etiketten helfen zu entschlüsseln, was natürlich ist und was nicht. KIND wird sich weiterhin bemühen, erkennbare Zutaten zu verwenden, die so wenig Zucker wie möglich enthalten, ohne Geschmack und Qualität zu opfern.

Mehr als die Hälfte von uns Verwenden Sie das Nutrition Facts Panel. Bist du eine von ihnen?

Obwohl Umfragen zeigen, dass nur etwa 60 Prozent von uns tatsächlich ein Paket umdrehen, um das Lebensmitteletikett zu lesen, hoffen wir, dass andere Unternehmen ihre Portfolios umformulieren und die Führung von KIND befolgen, wenn sie etwas Zucker aus ihren Zutatenlisten rasieren. Zusätzlicher Zucker enthält übrigens auch Dinge, die kein Dinkelzucker sind, aber genau so funktionieren, wie Melasse, Maissirup mit hohem Fructoseanteil, Bio-Rohrsaft und so weiter. Sugar ist der Meister der Verkleidung und hoffentlich werden unsere neuen Labels zeigen, wo sie sich viel zu lange versteckt haben.

Warum kann Zucker nicht mehr in Ihren Lieblingsspeisen verstecken
Kategorie Von Medizinischen Fragen: Ernährung