Welche schlechte Angewohnheit würden Sie für 750 $ treten?

Gesundheit Video: Gary Yourofsky - The Most Important Speech You Will Ever Hear (November 2018).

Anonim

Von, Special zum Arzt fragen

Mit der Zeit brauchen Menschen, die ungesunde Verhaltensweisen praktizieren, möglicherweise einen wachsenden Stapel von Verschreibungen, viele Arztbesuche und spezialisierte Pflege.

Um diesen Abstieg in eine schlechte Gesundheit und kostspielige Pflege zu vermeiden, belohnen Arbeitgeber und Gesundheitspläne Einzelpersonen, die sich um ihre Gesundheit kümmern (als ob die Erweiterung Ihres Lebens und die Lebensqualität nicht ausreichen)! Diese Karotten kommen in Form von allem von Bargeld bis Rabatte auf Gesundheitsprämien.

Es gibt eine lebhafte Debatte in der medizinischen Gemeinschaft darüber, ob solche Gesundheitsanreize wirklich funktionieren. Einige argumentieren, dass Belohnungen Menschen dazu bringen, anfänglich Maßnahmen zu ergreifen, aber sie sind eher temporäre Motivatoren als Motoren anhaltender Verhaltensänderungen. Andere glauben, dass Anreizprogramme nur für eine begrenzte Anzahl von Menschen funktionieren.

Das sind keine falschen Argumente, aber ich glaube nicht, dass es so ausgetobt ist.

In erster Linie brauchen wir mehr evidenzbasierte Forschung zu Verhaltensökonomie und Verhaltensänderungen in großen Bevölkerungsgruppen. Zweitens sind Anreize nicht völlig ineffektiv - wenn ein Anreiz eine Person auf den richtigen Weg zu einer besseren langfristigen Gesundheit bringt, funktioniert sie.

1. Wir geben Ihnen $ 750, um mit dem Rauchen aufzuhören

Eine Studie der Universität von Pennsylvania aus dem Jahr 2009 ergab, dass Anreize helfen, wenn der gesunde Menschenverstand und der medizinische Rat versagen. Die Forscher arbeiteten mit einer Stichprobe von 878 aktiven Rauchern, die den Wunsch geäußert hatten, aufzuhören. Die Hälfte erhielt nur Informationen über Raucherentwöhnungsprogramme, während die anderen 750 Dollar erhielten, um sich für ein Programm anzumelden, mit dem Rauchen aufzuhören und ein Jahr lang rauchfrei zu bleiben.

Die Cash-Incentive-Gruppe war eher in ein Raucherentwöhnungsprogramm involviert, wahrscheinlicher, dass sie innerhalb von sechs Monaten ausstieg, wahrscheinlicher, dass sie nach einem sechsmonatigen Aufhören Nichtraucher bleiben und eher für mehr als ein Jahr rauchen.

Bei mehr als 90 Prozent der Probanden setzte sich jedoch die Sucht nach Rauchen durch. Dies deutet darauf hin, dass Anreize besser funktionieren, um das Aufgeben zu fördern - für einige.

Wir sehen individuelle Vorlieben, von der Art des Autos, das eine Person zum Arzt fährt, den sie oder er sieht. Daraus folgt, dass ein einheitliches Anreizdesign angesichts eines Plans scheitern würde, der individuelle Präferenzen berücksichtigt.

Betrachten Sie zum Beispiel eine allein erziehende Mutter, die zwei Jobs macht und 28.000 Dollar pro Jahr verdient, und einen verheirateten Manager ohne Kinder, der jährlich 125.000 Dollar verdient. Sie werden vermutlich nicht auf den Anreiz einer 25 $ -Geschenkkarte antworten.

Aber wenn die Geschenkkarte für einen höheren Betrag war - oder wenn der Anreiz Bargeld, ein iPad oder eine Spende an die Wohltätigkeitsorganisation der Wahl war -, könnte dies eine stärkere Motivation für einen dieser Leute sein, aufzugeben.

2. Möchten Sie an unserer Weight Loss Lottery teilnehmen?

Eine 2008 im Journal of the American Medical Association veröffentlichte Studie untersuchte verschiedene auf Fettleibigkeit ausgerichtete Anreize. Siebenundfünfzig übergewichtige Probanden wurden drei Gruppen zugeordnet: keine Anreize, bescheidene finanzielle Anreize mit Verträgen auf der Grundlage der Menge an Gewicht verloren, die das Subjekt verloren, und ein Lotterie-Programm, in dem jedes Mitglied, das abgenommen wurde, berechtigt war, bis zu $ ​​100 pro Tag zu gewinnen.

Nach 16 Wochen fanden die Forscher heraus, dass Mitglieder der Vertrags- und Lotterieprogramme mehr Gewicht verloren als jene, denen kein Anreiz gegeben wurde, und dass die Lotteriegruppe das meiste Gewicht verlor. Dies spricht für die Kraft der menschlichen Psychologie: Die Hoffnung, eine größere Belohnung zu erhalten, spornte mehr Gewichtsverlust an als die Festsetzung von Verträgen für eine kleinere Belohnung.

3. Zahlen Sie uns, um Ihnen zu helfen, mit dem Rauchen aufzuhören

Eine Mai-Studie, die vom CVS-Forschungsinstitut durchgeführt wurde, verglich verschiedene Anreize - einige erforderten Ablagerungen und andere sind belohnungsbasiert -, um Menschen zu ermutigen, mit dem Rauchen aufzuhören. Es wurden 2.500 CVS-Mitarbeiter in vier anreizbasierten Raucherentwöhnungsprogrammen gegen ein incentive-freies Programm untersucht. Die Teilnehmer an den anreizbasierten Programmen hatten eine fast dreimal so hohe Wahrscheinlichkeit, mit dem Rauchen aufzuhören als diejenigen, die keinen Anreiz erhielten.

Ein Incentive-Programm verlangte von den Teilnehmern die Zahlung einer Kaution in Höhe von 150 US-Dollar, die später erstattet wurde, wenn der Teilnehmer mit dem Rauchen aufhörte. Diese Gruppe, die die Anzahlung geleistet hat, ist eher ausgefallen. Aber für diejenigen, die daran festhalten, war die Abstinenzrate nach sechs Monaten doppelt so hoch wie bei den Nicht-Ablagerungsgruppen.

Diese Studien zeigen, dass Anreize funktionieren, aber mit Vorbehalten. Der Grad des Erfolgs hängt von vielen Faktoren ab, von der Art des angebotenen Anreizes bis hin zum demographischen Aufbau der Menschen, die Anreize erhalten.

Gibt es einen erwiesenen Anreiz, der eine große und vielfältige Bevölkerung dazu motivieren würde, gesunde Gewohnheiten anzunehmen oder ungesunde Gewohnheiten aufzugeben? Es ist schwer zu sagen - die strenge Forschung ist nicht da …

noch .

Die gute Nachricht ist, dass wir seit den Tagen der kostenlosen Lutscher einen langen Weg hinter uns haben, nachdem wir einen Schuss bekommen haben. Die Wissenschaft von Verhaltensänderung und Verhaltensökonomie wächst schnell und erhält von Forschern die verdiente Aufmerksamkeit. Während wir vielleicht bereits wissen, was gute Gesundheit ist, wissen wir vielleicht bald mehr über die besten Motivatoren, um sie zu erreichen.

Welche schlechte Angewohnheit würden Sie für 750 $ treten?
Kategorie Von Medizinischen Fragen: Tipps