7 besten freunde ihrer immunität

Best Friend Zone (Gesundheit Video 2017).

Herbst-Winter-Saison ist traditionell eine ernsthafte Herausforderung für unser Immunsystem. Um den Angriff von pathogenen Viren und Bakterien zu widerstehen und der Gesundheit zu erhalten, müssen wir darauf achten, der die körpereigene Abwehr im Voraus zu stärken. Dies kann auf verschiedenen Arten, die Einzelheiten durchgeführt werden - in unserem Artikel.

Das Immunsystem beginnt in dem Prozess der Entwicklung des Fötus zu bilden, und die lebenslange durchläuft verschiedene Stadien des Reifes.

Knochenmark, ein ausgedehntes Netz von Lymph- und Milz - diese Agenturen sind verantwortlich für unseren Schutz vor den negativen Auswirkungen von pathologischen Organismen.

Leider kann der etablierte Systemfehler erzeugen. Die Täter Verschlechterung der Immunität kann eine Vielzahl von Faktoren sein, die von negativen Umwelt und endend Süchten. Und nicht verhinderte, dass häufige Krankheiten, geringe Effizienz und schlechte Gesundheit.

Um den Prozess wieder zurück und vermeiden mögliche Immun Probleme in der Zukunft, können Sie um Hilfe sieben beste Freunde unseres Immunsystems nennen.

1. Ruhe

Einer der Hauptfeinde der Immunität - Stress. Dieser heimtückische und unsichtbarer Feind wartet auf uns überall: bei der Arbeit, zu Hause, in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Nach Angaben der National Institutes of Health, erhöht sich langsam chronischem Stress das Risiko von Fettleibigkeit, Herzerkrankungen, Krebs und einige andere Krankheiten und schwächt deutlich das Immunsystem.

Für Ihr Wohlbefinden sollte alle Anstrengungen unternehmen, um Stress zu widerstehen. Lieblings Hobbys, Sport, Geselligkeit mit Freunden, Meditation - all dies kann oft erhöht die Spannung und günstige Art und Weise den Zustand der Immunität beeinflussen.

2. Körperliche Aktivität

Auch wussten, dass unsere Vorfahren, dass die Bewegung - das Leben ist. Und die modernen Ärzte voll, diese Idee unterstützen und eine wissenschaftliche Begründung geben.

Diese zahlreichen Studien zeigen, dass regelmäßige Bewegung reduziert die Anzahl der Krankenhaustage und mangelnde Bewegung, hingegen trägt zur Entwicklung von vielen Krankheiten, einschließlich chronisch.

Daher Übung ist ein effektiver Weg, um das Immunsystem und damit die Gesundheit zu stärken.

3. Guter Schlaf

Gesundheit ist unmöglich, ohne eine Pause. Und dauerhafte ruhigen Schlaf - seine Hauptkomponente. Nur wenige Tage Schlafentzug ist in der Lage einen negativen Effekt auf das Immunsystem zu vervollständigen.

Der durchschnittliche Erwachsene sollte 7 bis 8 Stunden Schlaf pro Nacht bekommen, obwohl einige Leute nur 5 Stunden benötigen, und einige - so viele wie 10 Stunden.

4. Ernährung

Stärkung des Immunsystems trägt wesentlich zur richtigen Ernährung. Zur Stärkung der Abwehrkräfte notwendig, um Ihr tägliches Menü anpassen und erhöhen sie Anteil an Produkten mit immunstimulatorischen Eigenschaften.

Die Erhöhung Verteidigung fördert Stoffe wie Zink, Selen, Jod, Ballaststoffe, Bifidobacterium, Antioxidantien, Vitamine verschiedene Gruppen volatil und ungesättigte Fettsäuren.

Diese natürliche Immunität Katalysator reicht frisches Obst und Gemüse, Seefisch, Nüsse, Getreide, Milchprodukte.

5. Immunomoduliruyuschye Zusatzstoffe

Unter den Produkten, die besonders „Geschmack“ unser Immunsystem sind, kann eine Reihe von denjenigen, bei denen die Konzentration der Nährstoffe ist besonders groß.

In der Natur gibt es eine Reihe Superfud - die besten Pflanzen und Kräuter zu unterstützen und Immunität zu stärken.

  • amalaki - Die Frucht dieser Pflanze enthält 30-mal mehr Vitamin C als Orangen und 1,5-mal mehr als die Hüften. Aufgrund seiner einzigartigen Zusammensetzung von Pflanzen nimmt führende Positionen in Antioxidans, Tonen und immunmodulierende Eigenschaften.
  • Huttuiniya - Die Pflanze stammt ursprünglich aus China ein natürliches Antibiotikum ist. Es hat entzündungshemmende und harntreibende und stärkt das Immunsystem.
  • Noni - tropische Früchte der stärkste Antioxidans betrachtet. Normalisiert Nerventätigkeit und Blutdruck, senkt den Blutzuckerspiegel, unterstützt das Immunsystem, Herz-Kreislauf- und Verdauungssystem und verlangsamt die Entwicklung von Krebs.

Allerdings Menü entspricht, die eine Vielzahl von oft exotischen und daher nicht verfügbar Russischen Konsumgüter, adaptogens und Adjuvantien enthalten, ist schwierig.

Der Ausweg Situation kann willkommen sein speziell entwickelte pflanzliche Zubereitungen all diesen nützlichen Komponenten zur Verbesserung der Immunität, auf einmal in seiner Struktur enthält.

6. Moderation

Es ist bekannt, dass exzessives Trinken die Immunabwehr untergräbt, den Körper zu schwächen. Doch überraschend, dass die Ärzte sagen, dass moderater Alkoholkonsum positive Auswirkungen auf das Immunsystem hat.

Natürlich müssen Sie wissen, wann man aufhören muss - nicht als ein Glas Wein deutlich die Resistenz gegen Bakterien und Viren Körper reduziert über den.Rehulyarnoe diese Dosis mehr.

Moderation sollte auch vorhanden sein bei der Nahrungsaufnahme. Täglich übermäßiges Essen droht nicht nur unästhetisch Falten von Fett, sondern auch unterminierte Immunität, weil die gesamte Energie des Körper, um die Verdauung zu gehen, keine Viren und Bakterien zu bekämpfen.

Auch Übung kann Schaden verursachen, wenn Sie dumm handeln. In jedem Training wichtig Zurückhaltung. Es soll lieber eine mäßige, aber regelmäßige Bewegung, nicht zu intensiv, die die Abwehrkräfte untergraben können.

7. Hardening

Die Bedeutung Saison braucht kaum Beweis. Dies ist einer der beliebtesten und wirksamsten Methoden zur Stärkung des Immunsystems und es auf einem angemessenen Niveau in Kindern und Erwachsenen zu halten.

Zahartovuvatysya kann eine Vielzahl von Möglichkeiten sein. Die häufigste Gegensatz Wasseraufbereitung, Luftbad, Waschungen, Winterschwimmen (für Fortgeschrittene).


7 besten freunde ihrer immunität

Kategorie Von Medizinischen Fragen: Krankheiten