Abstynetnyy syndrom

Heroin Withdrawal | First Week In (Gesundheit Video 2017).

Schmerzhafter Zustand entwickelt Entzug nach Substanz Stoppen und zeigt die Bildung Abhängigkeit. Wenn Entzugserscheinungen markiert, hat der Patient eine Krankheit des Alkoholismus.

Es hängt von vielen Faktoren wie der Dauer des Alkoholmissbrauchs; genetische Prädisposition; das Alter, in dem eine Person beginnt beteiligt Alkohol zu bekommen; Original Gesundheit.

Eine Person, die täglich kleine Dosen von Alkohol „Gesundheit“ nimmt bekommt irgendwie abhängig von Einnahme Alkohol. Eine große Menge an Alkohol, einmal angenommen, fördert die Bildung von frühem Alkoholismus.

Sucht nach Alkohol wird nicht vererbt, aber es gibt eine Tendenz eines Kindes in einer Familie von Alkoholikern. Normalerweise Entzugserscheinungen bei diesen Kindern entwickeln kurz. Manchmal ist es weniger als ein Jahr „Erfahrung.“ Frühe „Vertrautheit“ mit Alkohol fördert die Abhängigkeit von Alkohol. Auf einer gewisse Kontinuität, auch nach der Einnahme, nach 30-40 Jahren, übersetzt fast sofort Kater Zustand in Entzugserscheinungen, der Alkoholismus vermuten läßt.

Gesundheitszustand einschließlich erbliche Eigenschaften, beeinflusst die Entwicklung von Alkoholismus.

Menschen im Norden geboren, haben Redesign Ethanol Lager Enzym. Alle inneren Kampf mit Alkohol, wie Menschen beschränkt sich auf die Arbeit der Leber-Alkohol-Dehydrogenase. Während die Südländer etwa 30% Alkohol Muskelgewebe verarbeitet. leidet weniger Leber und Gehirn. Folglich entwickelt sich die Entzugserscheinungen bei Menschen im Süden viel später.

Zu den nördlichen Nationen nicht nur die Tschuktschen und Aleuten und Russen. So Slawen gefährdet auch Alkoholismus zu entwickeln.

Alkohol-Entzugssyndrom

Es gibt klare Kriterien für die frühen Alkoholismus. Zunächst einmal verschwindet der Würgereflex exzessiv Alkohol zu trinken. Der Körper nimmt es als selbstverständlich und nicht versuchen, übermäßigen Widerstand zu leisten „Fluss des.“ Erbrechen kehrt im Laufe der Zeit, aber es ist nicht auf Alkoholkonsum zusammen. Im Gegensatz dazu löst Alkoholentzugssyndrom den Würgereflex als Manifestation des Rausches.

Hungover Zustand des Menschen ist zum Mittagessen am nächsten Tag, während der Rückzug in dem späten Nachmittag beginnt. An diesem Morgen der Patient fühlt sich schlecht, und am Abend - noch schlimmer. Später pathologischer Zustand für mehrere Tage verzögert.

Die Akzeptanz von Alkohol führt zu psychischen Gesundheit Verbesserung. Nach einiger Zeit verschlechtert der einzige alkoholische Zustand.

Symptome

Zustand der Abstinenz durch eine Schädigung des Nervensystems gekennzeichnet ist. Myelinscheide von Nervengewebe Zerfallsprodukte gelöst Ethanol, verlangsamt Nervenübertragung Zehnfache. Äußerlich sieht es Hemmung, Gedächtnisstörungen, niedrige Schwellen sensorischen Nervenfasern.

Die entwickelten Entzugssyndrom, hat neurologische Symptome allein, sondern wirken sich auf alle Organe und Systeme inervuyutsya myelinated Nervenfasern. Vor allem Leiden Analysatoren. Vernachlässigbar in normalen Lärm ist in der Lage, die Patienten zu kräuseln, der in tiefem Rückzug ist.

Auf der Ebene der höheren Nerventätigkeit Zuneigung Nervenfasern führt zu echten Halluzinationen. Die Patienten sehen ein erschreckendes Bild mit kleinen Monster und die „grüne Hölle“. Das Gefühl der Angst begleitet immer eine Person, die Entzugssymptome entwickelt, während der Patient nicht in der Lage ist zu erklären, warum ist es so schrecklich, überquert die Straße, eine Brücke über den Fluss und andere kleinere Hindernisse.

Leber führt zu einem chronischen Hepatitis, mit einer Tendenz Portal Zirrhose zu bewegen. Dies betraf nicht nur das Verdauungssystem, aber krovostvoryuvalna. Nur durch die Beseitigung von Entzugserscheinungen verhindert Tod. Andernfalls entwickelt Hirnödem, die zur Deaktivierung des Atmungs- und Kreislaufzentren führen.

Die Behandlung Entzugserscheinungen

Zustand der Abstinenz ist eine Pathologie, die eine sofortige ärztliche Untersuchung erfordert. Sucht Entfernung von Entzugserscheinungen ist die erste Aufgabe des Notfalls. Der Patient muss ins Krankenhaus eingeliefert. Er führte intensive Therapie bei der Entfernung von Rausch-Syndrom gerichtet. Erzwungene Ausgabe von den Körperzerfallsprodukten von Ethanol, die das Nervensystem betrifft.

Zusätzlich zu Infusionslösungen von Elektrolyten hat der Patient Sedativa, Hypnotika, Vasodilatatoren. In schweren Fällen, falls erforderlich, durchgeführt Reanimation.

Natürlich Behandlung von Entzugserscheinungen nur von Fachärzten Drogenmissbrauch Zentrum durchgeführt. Zu Hause werde Abstinenz zu befreien, ist schwierig.

Auch Selbst brechen Alkoholdelir keine Heilung für Alkoholismus garantieren. Abstinenz-Syndrom neigt, zu wiederholen, so sollten die Patienten aufhören zu trinken.

Jeder zweite Notzustand verursacht irreversible Verschiebung in die nächst höhere Nerventätigkeit. Wiederholt wiederkehrende Anfälle von Abstinenz fördern die einzelnen Alkohol-Abbau.

Vermeidung von Entzugserscheinungen

Um unangenehme Folgen mit Alkohol verbunden zu vermeiden, sollte Alkohol-Entzug nach dem ersten Zustand zu stoppen Alkohol mindestens drei Wochen. Es ist so viel Bedarf für die Wiederherstellung der Myelinfasern des Nervensystems. Re „trinken“ Primärläsion verbessert und fördert Abstinenz, die genau die Bildung von Alkoholismus anzeigt.


Abstynetnyy syndrom

Kategorie Von Medizinischen Fragen: Krankheiten