Säurereflux? versuch zu gehen

(Gesundheit Video April 2018).

Durch Amy Norton HealthDay Reporter

DONNERSTAG, 7. September 2017 (HealthDay Nachrichten) - Eine größtenteils vegetarische Diät kann Entlastung zur Verfügung stellen, die den weit verbreiteten Medikationen für Leute mit saurem Rückfluß ähnlich ist, schlägt eine neue Studie vor .

Die Studie untersuchte knapp 200 Patienten in einem medizinischen Zentrum, bei denen ein laryngopharyngealer Reflux diagnostiziert worden war.

Es ist ein Zustand, in dem Magensäuren gewöhnlich in den Rachen zurückgehen, und es unterscheidet sich von der viel bekannteren gastroösophagealen Refluxkrankheit (GERD) - oder was die meisten Leute Sodbrennen nennen.

Menschen mit laryngopharyngealem Reflux haben in der Regel kein Sodbrennen, erklärte Dr. Craig Zalvan, leitender Forscher der neuen Studie.

Stattdessen haben sie Symptome wie Heiserkeit, chronische Halsschmerzen, anhaltender Husten, übermäßige Räuspern und das Gefühl eines Kloß im Hals.

Immer noch wird das Problem oft mit GERD-Medikamenten behandelt, die als Protonenpumpenhemmer (PPI) bekannt sind. Zu den PPIs gehören verschreibungspflichtige und rezeptfreie Medikamente wie Prilosec, Prevacid und Nexium, die zu den meistverkauften Medikamenten in den USA gehören.

PPIs helfen einigen Leuten mit laryngopharyngealem Rückfluß, sagte Zalvan. Er ist Chefarzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde im Phelps Hospital des Northwell Health Systems, in Sleepy Hollow, N. Y.

Und Zalvan selbst hat sie regelmäßig verschrieben.

Es wurde jedoch klar, dass die Medikamente für viele Patienten nicht wirksam waren, sagte Zalvan. Gleichzeitig stellten Studien fest, dass PPI nicht so sicher sind wie gedacht.

Die Forschung hat eine längere Anwendung von PPI mit leicht erhöhten Risiken für Herzinfarkt, Nierenerkrankungen, Demenz und Knochenbrüche in Verbindung gebracht - obwohl nicht klar ist, ob die Medikamente die Ursache sind.

Für Zalvan hat alles zu einer neuen Richtung geführt: einen "diätetischen Ansatz" vorzuschreiben. "

Auf der Grundlage von Forschungen zu Ernährung und verschiedenen chronischen Krankheiten begann Zalvan, Patienten zu einer überwiegend vegetarischen Ernährung zu raten, die er als" mediterranen Stil "bezeichnet. "

Er ermutigte Patienten, zu 90 Prozent auf Pflanzenbasis zu gehen - hauptsächlich Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte und Nüsse. Fleisch und Milch sollten auf zwei oder drei bescheidene Portionen pro Woche beschränkt werden.

Darüber hinaus gab Zalvan seinen Patienten den Standard-Reflux beruhigenden Rat, um Kaffee, Tee, Alkohol und frittierte oder fettige Lebensmittel zu vermeiden.

Für die neue Studie schaute Zalvans Team auf Patientenakten zurück, um zu sehen, wie sich diese Diät im Vergleich zur alten PPI-Methode verhält.

Die Forscher konzentrierten sich auf 85 Patienten, die zwischen 2010 und 2012 mit PPI und Standard-Ernährungsberatung behandelt worden waren, und 99, denen geraten wurde, überwiegend vegetarisch zu werden.

Wenn es darum ging, die Symptome der Patienten zu behandeln, "war die Diät so gut, wenn nicht sogar besser als PPIs", sagte Zalvan.

Nach sechs Wochen zeigten 63 Prozent der Patienten auf der Diät mindestens einen 6-Punkte-Rückgang auf einer Skala, die Reflux-Symptom-Index genannt wurde.Das sei eine "klinisch bedeutsame" Verbesserung, bemerkte Zalvan.

Im Vergleich zu 54 Prozent der PPI-Patienten, so der Bericht.

Die Ergebnisse wurden online veröffentlicht am 7. September in JAMA Hals-Nasen-Ohren-Chirurgie .

Laut Zalvan haben Patienten in der Diätgruppe normalerweise acht Pfund verloren - was ihre Symptomverbesserung erklären könnte. Aber es ist nicht möglich zu sagen, wie viel Kredit an den Gewichtsverlust geht, im Gegensatz zu der Diät selbst.

Sonya Angelone ist eine eingetragene Diätassistentin und Sprecherin der Akademie für Ernährung und Diätetik. Sie empfiehlt auch eine weitgehend pflanzliche Ernährung für die Behandlung von saurem Reflux.

Entscheidend ist, dass man gesunde pflanzliche Lebensmittel pflückt, sagte Angelone - eine Ernährung mit viel Bohnen, Gemüse und Nüssen, keine Pasta und Bagels.

Gesunde pflanzliche Nahrungsmittel neigen dazu, Entzündungen im Körper zu beruhigen, erklärte Angelone, während eine Diät, die in verarbeiteten Lebensmitteln schwer ist, das Gegenteil bewirkt.

Und es gibt ein wachsendes Verständnis von saurem Reflux als eine entzündliche Störung, sagte Angelone. Das heißt, die Säure selbst könnte nicht den wirklichen Schaden anrichten; die Entzündungsreaktion des Körpers kann.

"Ich denke, diese Studie bietet mehr Beweise dafür, dass Sie mehr Pflanzen und weniger verarbeitete Lebensmittel essen sollten", sagte Angelone.

Zalvan bestätigte die Einschränkungen der Studie. Es war keine klinische Studie, die speziell die vegetarische Ernährung gegen Medikamente getestet hat, die als "Goldstandard" für den Nachweis einer Behandlung gilt.

Außerdem ist nicht klar, ob die Patienten strikt an dem 90-Prozent-Plan für Vegetarier festhalten müssen - oder ob moderatere Veränderungen ausreichen würden.

Was wichtig ist, sagte Angelone, ist, dass Menschen gesunde Veränderungen vornehmen, mit denen sie auf lange Sicht leben können.

"Ihre Ernährung ist wichtig", sagte sie. "Sie sind von Bedeutung für das Risiko chronischer Krankheiten auf der Straße und bei unmittelbareren Symptomen wie saurem Reflux. "

Weitere Informationen

Die American Academy of HNO-Kopf-Hals-Chirurgie hat mehr auf laryngopharyngeal Reflux.

QUELLEN: Craig Zalvan, M. D., Chef, Otolaryngologie, Phelps Hospital, Northwell Gesundheitssystem, Sleepy Hollow, N. Y. und Associate Professor, klinische HNO, New York Medical College, Valhalla, N. Y.; Sonya Angelone, M. S., R. D. N., Sprecher, Akademie für Ernährung und Diätetik, Chicago; 07.09.2017, JAMA Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde , online



Säurereflux? versuch zu gehen

Kategorie Von Medizinischen Fragen: Diagnostik

Lassen Sie Ihren Kommentar