Behandlung von akne: akne-sieg über

Acne Inversa - Gefährliche Hautkrankheit 19.02.2016, 18:00 Uhr, Br Fernsehen (Gesundheit Video 2017).

Teenage Akne, Symptome, Risikofaktoren. Grundlagen der Behandlung von Akne.

Über 80% der Menschen von 12 bis 25 Jahren leiden unter Akne - entzündliche Erkrankung der Talgdrüsen und Haarfollikel der Haut.

Ursachen der Akne

Die Entstehung von Teenager-Akne ist auf den hormonellen Hintergrund zurückzuführen. Von großer Bedeutung ist die erhöhte Empfindlichkeit der Haut-Rezeptoren auf Androgene (Steroid von Gonaden produziert Hormone). Unter wechselndem Hormone kann jede Störung der inneren Organe zu Entzündungen führen.

Risikofaktoren

  • Steroide;
  • TB-Medikamente;
  • Barbiturate;
  • von Lithium-Drogen;
  • Vitamine B;
  • Antibiotika Tetracyclin und streptomytsynovoho Serie;
  • tyreostatycheskye Präparate;
  • Arzneimittel, enthaltend Iod und Brom;
  • Kosmetische Produkte enthalten Paraffin und Lanolin.

Symptome der Akne

Akne - eine Krankheit, die Entzündung in den Haarfollikel und Talgdrüsen führt. Es kann Jahre dauern. Die Prozesse der Proliferation (Proliferation) Schließkanal Epithel Haarfollikel fördern und die Bildung von Mitessern (Pusteln). Entzündung zerstört die Wand Talg-Haarfollikel, und an seiner Stelle gebildet Papel, Pustel dann, dann Einheiten und an ihrem eiternde - Zysten (eigentlich weißes Geschwür, auf dem Gesicht lief nach oben).

Oft versuchen Patienten loswerden Pickel auf ihre eigenen zu bekommen, die Hautstruktur zu brechen und die Ausbreitung der Infektion zu erleichtern. Nach Akne-Narben bleiben können.

Akne-Behandlung und Prävention

Die Idee, dass Teenager-Akne nicht heilen kann, ist ein Fehler. Die Behandlung von Akne erfordert einen umfassenden Ansatz und richtet sich nach dem Ausmaß der Erkrankung (leicht, mittel, schwer).

Die Therapie sollte gerichtet werden an:

  • Verringerung der Talgproduktion;
  • Reduktions Hyperkeratosis (übermäßige Verdickung der oberen Hautschicht) in den Talgdrüsen;
  • Kampf gegen Mikroben.

Wichtige tägliche Hautpflege mit medizinischer Kosmetik, die die Bildung von Fett reduziert und reduziert die Entzündung. Die führende Rolle bei der medizinischen Behandlung von Akne genommen Retinoide. Diese Medikamente hemmen das Wachstum von pathogenen Mikroorganismen, reduzieren Lichtschwiele und Talgdrüsen.

Es sollte beachtet werden, dass Akne-Behandlung Zeit und Ausdauer nimmt. Selbst wenn die linken Hauptsicherungselemente erforderlich Therapie als vorbeugende Maßnahme (2-3 mal pro Woche eine nachhaltige Wirkung zu erzielen) fortzusetzen.


Behandlung von akne: akne-sieg über

Kategorie Von Medizinischen Fragen: Krankheiten