Alkoholische hepatitis, manifestationen und behandlung

Leberschäden: Ursachen Und Behandlung | Asklepios (Gesundheit Video 2017).

Hepatitis - Leberentzündung ist diffus oder fokal Charakter, aus verschiedenen Gründen. Alkoholische Hepatitis bezieht sich auf toxisch.

Alkoholische Hepatitis in den meisten Fällen (mit Ausnahme von akuten Alkoholvergiftung mit toxischen Verunreinigungen) entwickelt sich allmählich, langsam und leise mit dem systematischen Einsatz von alkoholischen Getränken unterschiedlich stark. Für eine sichere Gesundheit Dosis für Erwachsene ist für Männer 40 ml Alkohol pro Tag in Betracht gezogen und 20 ml für Frauen. Aber die Fähigkeit, Alkohol in jedem einzelnen zu neutralisieren und hängt von mehreren Faktoren ab.

Die wichtigsten Faktoren, die das Auftreten von alkoholischer Hepatitis betreffen:

  • Sex - akzeptable Dosis Alkohol bei Frauen um fast 2-mal niedriger als bei Männern
  • Alter - Kinder, Jugendliche und ältere Menschen sind sehr viel empfindlicher auf Alkohol,
  • Gewicht - Menschen mit niedrigem Geburtsgewicht und diejenigen, die an Fettleibigkeit leiden, sind anfälliger für Alkohol
  • Vorhandensein von Krankheiten Leber und andere Verdauungsorgane reduzieren die Fähigkeit des Körpers Alkohol zu neutralisieren,
  • allgemeine Gesundheit - in Gegenwart einer Reihe von chronischen Erkrankungen verschiedenen Organe und Systemen, chronischer Müdigkeit, Allergien und anderen Bedingungen toxische Wirkungen von Alkohol auf dem Körper deutlich erhöht
  • Anwesenheit anderer (alkoholfrei) toxische Wirkungen auf den Körper (Industrie, Gewerbe und Haushalt Gifte, Drogen, Strahlentherapie, etc.) trägt zu einer früheren Entwicklung von Alkoholismus,
  • genetische und Bevölkerung (ethnische) Veranlagung - es aufgrund genetisch starken Leber für die Fähigkeit bestimmte Arten von Enzymen zu entwickeln, den Alkohol neutralisieren (Familie Alkoholismus steht die Mongoloid Rennen als die kaukasische Rasse zu Alkoholismus anfälliger sind).

Veränderungen im Körper in alkoholischer Hepatitis

Mit der Verabschiedung von Alkohol auf den Magen-Darm-Trakt schnell er in den Blutstrom absorbiert, aber auch vor, dass chronisch die Schleimhaut zu beeinflussen, Epithel es Schaden und Spirituosen - verursacht Verätzungen mit anschließender Narbenbildung. Mit einem Blutalkohol tritt in die Leber, wo die Gruppe spezifische Enzyme neutralisiert (Alkohol). Somit ist die Zwischenstufe gebildet, um eine toxische Substanz, - Acetaldehyd, die im Zuge der weiteren Veränderung vollständig neutralisiert und im Urin ausgeschieden.

lesen Sie mehr Behandlung von Alkoholismus

Aber unter dem Einfluss einer Reihe von negativen Faktoren ist die Erschöpfung der Enzymsysteme, einige von ihnen haben keine Zeit häufig zu erholen (oder konstant) Alkohol. Daher wird Acetaldehyd und Alkohol nicht vollständig neutralisiert, toxische Wirkung auf Leberzellen (Hepatozyten) - entwickelt Hepatitis, und einen Teil der Zelle stirbt, durch Bindegewebe ersetzt - gebildet Zirrhose. Weitere Leberversagen zu entwickeln, zusätzlich gibt es eine toxische Wirkung von Alkohol auf andere Organe und Gewebe in erster Linie ist - das zentrale Nervensystem, Hormonsystem, Immunsystem.

Die Manifestationen von alkoholischen Hepatitis

Die frühesten und beharrliche Symptome von Alkoholhepatitis steigen allmählich Schwäche, Müdigkeit, Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust.

Es gibt:

  • Übelkeit,
  • Aufstoßen und Erbrechen bitter,
  • metallischer Geschmack im Mund,
  • und Beschwerden und Schwere im rechten oberen Quadranten, von einem dumpfen Schmerz begleitet, die nach den Mahlzeiten verstärkt wird, während des Trainings und Palpation des Bauches.

Wiederkehrend:

  • Durchfall, vor allem nach Alkohol, Fett-und stark gewürzten Speisen,
  • entwickeln Symptome von Dysbiose,
  • chronische Cholezystitis und Pankreatitis
  • Vitaminmangel,
  • Anämie.

Erhöhte Körpertemperatur. Es gibt eine Tendenz zu Quetschungen, Zahnfleischbluten, aufgrund von Störungen der Blutgerinnung.

Mit weiterem Fortschreiten der Hepatitis Ikterus erscheint Sklera, die Schleimhäute und die Haut, durch starken Juckreiz begleitet. Dies zeigt an Stagnation der Galle in der Leber: Verletzung der Abfluss führt Bilirubin im Blut und Ansammlung von in der Haut und den Schleimhäuten zu fallen. Zugleich markierte Verfärbung von Kot und Urin Verdunkelung der Farbe.

Das Wetter in alkoholischer Hepatitis

Alkohol-Hepatitis in einem frühen Stadium der Entwicklung mit einer angemessenen Behandlung und vollständige Ablehnung von Alkohol, ohne negative Auswirkungen auf den Körper in vollständige Genesung führen kann. Aber in schweren Fällen oder Nicht-Einhaltung der Empfehlungen von Ärzten, Alkoholkonsum, geht Hepatitis in die Entwicklung von Leberzirrhose, Leberversagen und anderen Komplikationen (einschließlich Leberkrebs), die Lebenserwartung des Patienten zu reduzieren und zum Tod führen.

Diagnose

  • komplettes Blut und Urin
  • Blutchemie Bestimmung von Bilirubin und seinen Fraktionen, ALT und AST, Proteinfraktionen.
  • Studie der Blutgerinnung (Koagulation)
  • Ultrasonography des Bauches,
  • Leberbiopsie.

Grundlagen der Behandlung von alkoholischen Hepatitis

  • Die Einhaltung der Diät (Tabelle №5 von Pevzner) und vollständiger Ablehnung von Alkohol.
  • Langfristige Nutzung hepatoprotectors die Leber zur Wiederherstellung
  • Um den Stoffwechsel in der Leber lipotropic verabreicht Kortikosteroiden und intravenösen Glukoselösung mit Insulin, die Durchführung von Plasmapherese zu verbessern.
  • Um die Symptome der Cholestase (Galle Stase) zu lindern und Juckreiz verschrieben Cholestyramin reduzieren.
  • Bei der Behandlung von schwerer chronischer Hepatitis mit Anzeichen von Leberversagen mit hemosorbtsyya, hiperbarychnaoksyhenatsiya.
  • Vitamin-Therapie (Vitamine B, C, PP, folievayakislotai andere).
  • Transplantation (Transplantation) Leber ist bei schwerer alkoholischer Hepatitis mit Leberversagen eingesetzt.

Alkoholische hepatitis, manifestationen und behandlung

Kategorie Von Medizinischen Fragen: Krankheiten