Alzheimer-krankheit

Alzheimer – Hauptursache Für Demenz - #Thesimpleshort (Gesundheit Video 2017).

Alzheimer-Krankheit - eine Krankheit, die bei Menschen im Alter auftritt. Es wird durch eine Schwächung der Funktionen des Gehirns aus.

Da eine Person für sich selbst nicht auf ihre eigenen nehmen - es erfordert eine ständige Überwachung Unterstützung.

Der große Nachteil dieser Krankheit ist, dass es nicht heilbar ist. Alle Medikamente in der Behandlung richtet sich nur an, wie die Situation ein wenig besser zu machen, einige Symptome vorübergehend zu schwächen.

Die Reihenfolge und die Ursachen der Alzheimer-Krankheit

Die Krankheit tritt durch den Verlust von Nervenzellen sowie Verletzungen der Verbindungen zwischen dem Rest der Zellen im Gehirn. Auch bei Patienten haben Ablagerungen im Hirngewebe Amyloid-Protein - ein spezielles Protein, dessen Vorhandensein gibt korrekte Übertragung von Nervenimpulsen.

Im Laufe der Jahre zeigen Studien die genaue Ursache der Krankheit ist fehlgeschlagen. Es gibt nur allgemeine Faktoren, die das Risiko einer Erkrankung erhöhen.

  • Alter über 60 Jahre. Es ist eine Krankheit nur von älteren Menschen. Je älter, desto höher das Risiko ihrer Entwicklung. Doch nicht aber Frauen leiden Krankheit häufiger als Männer;
  • Vererbung. Alzheimer-Krankheit tritt häufig auf, wenn ein Problem in der unmittelbaren Familie war;
  • deutlich übergewichtig. Menschen, die Normen kommen auch in den Reihen von Risikopatienten in der Zukunft ernsthaft besser aufgestellt werden;
  • Hypertonie. Der erhöhte Druck wird auch häufig bei Patienten mit einer ähnlichen Diagnose gesehen.

Ein weiterer Grund, die direkt auf Probleme mit dem Gehirn verbunden ist, sind Kopfverletzungen in der Vergangenheit erhalten. Es ist bekannt, dass diese Verletzungen fast immer Folgen haben.

Symptome

Gibt es die Krankheit wird durch Probleme mit dem Gedächtnis aus. Anschließend wird die Situation noch verschärft - Symptome wie ein Schneeball wachsen. Der Patient vergisst, in der Regel nicht nur neue Informationen, sondern auch diejenige, die seit vielen Jahren beteiligt war. Dies kann der Name von Verwandten eigener Namen und die Adresse des Hauses sein - nichts.

Für Patienten perepytuvannya gekennzeichnet: eine Frage, können sie oft fragen ohne sich zu erinnern oder dass sie bereits festgelegt wurde, keine Antwort. Solche Menschen sind verwirrt über Zeit und Datum, nicht den Ort nicht erkennen, wo sie sind, und können nicht herausfinden, wie man eine bestimmte Stelle treffen in. Als sie nach Hause gehen, können sie leicht verloren gehen - zu verlassen oder zu einem unbekannten Ziel zu gehen. Wenn Suchdateneinheiten verwenden, sind Fälle eine Gruppe mit hohem Risiko.

Probleme mit dem Gedächtnis und auf der Leistung von normal, alltäglich. Man vergisst, sich zu waschen, putzen ihre Zähne. Es hört Geräte zu verwenden, die vor genossen, weil sie Fähigkeiten solche Arbeit völlig verloren. Die Patienten erkennen sich nicht im Spiegel, sein eigenes Spiegelbild für die andere Person, die.

Es ist typisch bei Patienten Art zu reden. Viele Wörter werden ersetzt durch synonyme - nicht immer klar und ausreichend. Oft sind die Patienten wiederholt geäußert Informationen. Abgelenkt, kann er in der Mitte der Sätze zu stoppen, zu vergessen, was vorher besprochen wurde.

Fast immer die Entwicklung der Krankheit ist eine Veränderung der Stimmung und Charakter als Ganzes. Eine Person kann in die Depression, Apathie fallen oder leiden übermäßige Verdacht auf andere. Es kann Aggression, übermäßige Reizbarkeit manifestiert - in diesem Fall sehr individuell ist.

Das Risiko dieser Symptome ist, dass sie nicht nur in dem großen Bild zu entwickeln. Alles geschieht nach und nach. In den frühen Phasen des Patientenverhaltens mag nur ein müdes menschliches Verhalten. Temporäre versehentlich zu Ermüdung oder aus anderen Gründen in Rechnung gestellt. Aber nach und nach werden die Symptome heller, ergänzt durch andere Zeichen, und die Krankheit deutlich. Je mehr - desto mehr wird der Patient braucht Pflege. Menschen mit dieser Krankheit können sich halten, weil es gefährlich für ihre Gesundheit, das Leben ist, und manchmal für andere.

Stadium der Erkrankung

Bei der Alzheimer-Krankheit insgesamt sieben Stufen. die früheste gibt es noch keine Zeichen geben, es kann sogar den Arzt während der Untersuchung erkennen.

Die zweite Stufe gekennzeichnet durch Vergesslichkeit, die für andere nicht einmal sichtbar ist. Grundsätzlich sieht es den Patienten. Allerdings sind diese gleichen charakteristischen Symptome des normalen Alterungsprozesses, so sind sie nicht allzu alarmierend.

Die dritte Stufe Es deutlicher erscheint, sind Probleme mit dem Speicher für andere sichtbar. Aber sie sind nicht so gravierend, dass man die Diagnose stellen kann.

aber die vierte Stufe nur bringt Diagnose.

Ausgehend von sechste Stufe Der Patient kann sich nicht essen, zur Toilette gehen und Kleid andere Funktionen auszuführen.

auf sechste und siebte Stufe es eine ständige Überwachung von außen benötigt. Nach der endgültigen Diagnose von Patienten leben etwa sieben Jahre. Doch einige Patienten (etwas weniger als drei Prozent) mehr als 14 Jahre leben. Im Allgemeinen wird diese Krankheit in der Gemeinschaft können die Symptome einer Reihe von individuellen Eigenschaften haben.

Diagnose, Diagnose

Um genau die Krankheit erkennen sollten andere Erkrankungen auszuschließen, die ähnliche Symptome wie der Anfangsphase haben kann - einen Hirntumor, Schlaganfall etc. Für diese Zwecke verwendet Computertomographie und MRI. Auch führte mehrere Bluttests.

Verfügbare Ärzte sind speziell Tests entwickelt, mit denen Sie den Wissensstand überprüfen, Speichereigenschaften und einige andere Punkte. Auch in einer Umfrage Gespräch mit dem Patienten, bei denen der Spezialist vorbereiteten Fragen stellt.

Und erst, wenn alle anderen Ursachen vollständig ausgeschlossen wird die Diagnose gestellt.

Die Behandlung der Krankheit

Da die Krankheit unheilbar ist, ist auf Verfahren zur Milderung gerichtet. Es nutzt spezielles Medikament. Die erste Gruppe bezieht sich auf Einrichtungen, gut für das Gedächtnis und Denken, und die zweite - zu Tools, die saubere Angst und Depression. Als Sorgfalt sollte, Medikamente Menschen überwacht werden, die für die Patienten kümmern.

Verhindern von Alzheimer

Zahlreiche Studien in diesem Bereich haben keine Besonderheiten nicht gegeben. Alle Arten von Prävention, die beziehen sich bisher existieren Annahmen zu, wenn auch manchmal seine Wirksamkeit zeigt.

Daher empfehlen Experten, dass die Menschen auf Diät Qualität an, und oft auf diese Mittelmeer beziehen. Es wird angenommen, dass die erhöhte geistige Aktivität Krankheit vermeiden hilft oder das Einsetzen des Begriffs verschieben. So Kenntnis mehrerer Sprachen, Schachunterricht, Musik, Kreuzworträtsel und bedachter ausgezeichnete Verhinderung von Problemen mit dem Gedächtnis oder das Gehirn als Ganzes.

Ärzte empfehlen, schlechte Gewohnheiten zu verzichten - auch wenn keine direkte Verbindung solcher Gewohnheiten deutlich Krankheit verbessern, was nicht strittig.

Alzheimer Forschung durchgeführt heute. Während in diesem Bereich kam nicht so viel zu erreichen. Menschen, die für Patienten mit dieser Diagnose nur auf den bescheidenen Errungenschaften der Medizin verlassen kümmern und hoffen für die weitere Entwicklung dieses Sektors.


Alzheimer-krankheit

Kategorie Von Medizinischen Fragen: Krankheiten