Alzheimer-krankheit kann durch die größe des gehirns vorhergesagt werden

Alzheimer: Eine Dreidimensionale Entdeckungsreise (Gesundheit Video 2017).

In einer Studie in der Zeitschrift Neurology veröffentlicht, Forscher an der University of Pennsylvania verwendete Daten von Scans des Gehirns, die Dicke von bestimmten Bereichen des Kortex in 159 Menschen zu messen, die von den Symptomen von Demenz leidet nicht. Das Durchschnittsalter der Studienteilnehmer betrug 76 Jahre. Gemessen Kortex wurden basierend auf früheren Studien ausgewählt, die eine Abnahme in bestimmten Teilen des Gehirns bei Alzheimer-Patienten zeigten.

In 19 der 159 Personen Risiko von Alzheimer-Krankheit wurde die Entwicklung hoch angesehen aufgrund kleinerer Bereiche der Hirnrinde sind anfällig für die Entwicklung der Alzheimer-Krankheit zu brechen. Bei 116 Personen war Risiko durchschnittlich und ein 24 - gering.

Bei der Diagnose von size matters Alzheimer

Zu Beginn der Studie und während der nächsten drei Jahre wurden die Studienteilnehmer messen auch den Speicherstatus, die Fähigkeit, Probleme zu lösen, machen Pläne, und die Fähigkeit, auf bestimmte Aufgaben zu konzentrieren. In 21% des hohen Risikos für die Alzheimer-Krankheit innerhalb von drei Jahren der Entwicklung verringerte ich die kognitiven Funktionen des Gehirns im Vergleich zu 7% unter den Teilnehmern mit dem durchschnittlichen Risiko und das Fehlen der Teilnehmer mit einer niedrigen Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Alzheimer-Krankheit.

Darüber hinaus ergab die Studie, dass 60% des hohen Risikos von Alzheimer auch Mengen an Proteinen mit der Krankheit in der Zerebrospinalflüssigkeit assoziiert erhöht war, die auch ein Marker für Alzheimer-Krankheit ist. 19% - in den Teilnehmern mit mittlerem Risiko Pegeländerungen von Proteinen wurden nur in 36% und mit geringem Risiko gefunden.

Somit Messungen Magnetresonanztomografie-Scan der Gehirns Größe verwendet, die möglicherweise können bei der Früherkennung der Krankheit, die durch die Alzheimer-Krankheit zerstört werden helfen, auch in Abwesenheit von Symptomen und durch Krankheit verursachte Erkrankungen.


Alzheimer-krankheit kann durch die größe des gehirns vorhergesagt werden

Kategorie Von Medizinischen Fragen: Krankheiten