Wirksame diät für prostata

Prostata Tv - Ernährung - Was Kann Ich Heute Noch Essen? City Tv Gerd Miethe (Gesundheit Video 2017).

Prostatitis ist rein „männlich“ Krankheit und bekannt für die Menschheit seit Jahrhunderten. Diese Entzündung der Prostata, wo sie die Umsetzung der Grundfunktionen gestört. Die Krankheit kann zu Unfruchtbarkeit, Blasenentleerungsstörungen, Problemen in der sexuellen Aktivität (Ejakulation und Erektionsstörungen) führt.

Und Prostatitis kann die Entwicklung von Adenomen verursachen. Vor kurzem wegen der zunehmenden Freiheit des Geschlechtsverkehrs, Umweltzerstörung, erhöhte Aggressivität der Erreger - die Häufigkeit von Läsionen der Prostatitis unter dem modernen Menschen wächst.

Welche Männer sind mit einem Risiko für das Auftreten von Prostatitis? Sie sind diejenigen, die eine sitzende Lebensweise (Büroangestellte, Fahrer) führen und diejenigen, die zufällig Sex und schlechte Gewohnheiten haben. Es ist bekannt, dass Prostatitis die Ursache für viele Probleme für Männer ist - dass Bauchschmerzen und Blasenentleerungsstörungen weh, und Probleme im Sexualleben, die in eine Vertiefung oder einen Nervenzusammenbruch entwickeln. In diesem Fall wird die funktionale und aktiver Mensch eine müde und gereizt. So können Sie nicht die Behandlung der Entzündung der Prostata verzögern, und einen Besuch beim Arzt vermeiden!

Nun gibt es viele Behandlungen für Prostata, von denen alle erfordert noch die Einhaltung und Ernährung - die Grundlage aller Basen. Wenn Prostata sollten auf jeden Fall Lebensstil korrigiert werden: mit sitzender Tätigkeit muss im Zeitpunkt der regelmäßigen Bewegung gesetzt werden, müssen Sie den Körper vor extremen Temperaturen schützen, und vor allem an Unterkühlung.

Aber Ernährung - mit Prostata-Probleme sollten Auswirkungen auf die Prostata Schadstoffe auszuschließen, die aus dem Magen-Darm-Trakt in den Blutstrom fallen, und von ihm bereits im Urin. Erstens diese Abbauprodukte von Alkohol, die sich negativ auf die Harnröhrenschleimhaut beeinflussen, fördern die Entwicklung von Entzündung in ihm, und dann in der Prostata. Es ist bekannt, dass erhöhte Blutalkoholgehalt auch negativ auf die Prostata reagiert - es Entzündung definitiv provoziert. Da Alkohol geht ein langes Verbot.

Nicht scharfe Gewürze empfohlen zu essen, die Knoblauch, Zwiebeln, Meerrettich, Senf enthalten, reizende Wirkung auf die Prostata zu vermeiden. Wir wissen auch, dass Prostatitis chronische Verstopfung auslösen können und so sollten Männer essen Lebensmittel, die reich an Ballaststoffen sind, die für die Normalisierung des Darms wesentlich ist.

Ärzte empfehlen, auf der Speisekarte einen Mann umfassen, die von Prostatitis, Lebensmittel reich an Zink leidet, die in der Bewegung von Spermien beteiligt Sekrete produzieren hilft. So müssen in der Ernährung des Menschen werden Kürbiskerne, Hülsenfrüchte (Linsen, Erbsen, Bohnen), Meeresfrüchte, helfen die normale Funktion der Prostata zu halten und das Risiko einer Entzündung darin zu reduzieren.

Ein weiterer wichtiger Faktor in einer ausgewogenen Ernährung sollte Männer Anreicherung Körper sein. So soll Diät pflanzliche Fett reich an fettlöslichen Vitaminen A erfüllt, E, D. Sie sind ausreichend in Sonnenblumen- Mais- und Erdnussöl, Lebertran und Fischöl. Zusätzlich wird benötigt Prostata-Carotin zu unterstützen, die eine Menge in Karotten, Rüben ist, Kürbisse, Pflaumen, Aprikosen.


Wirksame diät für prostata

Kategorie Von Medizinischen Fragen: Tipps