Astrozytom gehirn

Hirntumor: Arten & Behandlung (Gesundheit Video 2017).

Astrozytom - ein Hirntumor (Gliom), die von den kleinen Sternzellen im Gehirn entwickelt - Astrozyten.

Astrozytom unterscheiden sich in unterschiedlichem Maße von Malignität und treten in verschiedenen Altersstufen, aber am häufigsten bei Kindern 9-10 Jahre alt. Diese Prognose ist in der Regel schlecht.

Die wichtigsten Ursachen für Astrozytome:

  • genetische Veranlagung Krebs (Neurofibromatose und knollig Sklerose) zu entwickeln;
  • widrige Umgebungsbedingungen;
  • Produkt Gefahren (Strahlung, Chemikalien, Erdölprodukte, etc.);
  • Viren hohe tumorigenicity.

Kundgebungen Astrozytom Gehirn

Astrozytome am häufigsten durch Kopfschmerzen, Krampfanfälle, Veränderungen im Verhalten, Schwächung der Aufmerksamkeit, Konzentration und die Fähigkeit zu logischem Denken, Gedächtnis begleitet. Auch Sie können Sprachstörungen, Übelkeit und Erbrechen, Sehstörungen, Koordination und Gangart erleben.

Kundgebungen Astrozytom weitgehend aufgrund der Größe und Lokalisation des Tumors.

Jede Beschädigung des Frontallappens ändert Geist, Stimmung, kritische Haltung gegenüber ihm kann Lähmung der eine Seite des Körpers; temporal - gestörte Koordination, Sprache und Gedächtnis, Intelligenz reduziert; parietalen - Feinmotorik leidet, die Fähigkeit zu schreiben, gibt Parästhesien Gefühl. Wenn der Tumor im Kleinhirn gestört Koordination und Gleichgewicht, Feinmotorik. Jede Beschädigung des Hinterhauptslappen Sehstörungen, visuelle Halluzinationen auftreten.

In dem linken Hemisphäre Astrozytom kann Schwäche in der rechten Hälfte des Körpers (rechts Hemiparese) entwickelt, rechts - die Kraft in der linken Hälfte des Körpers zu reduzieren (linksseitige Hemiparese).

Diagnose

  • Magnetresonanztomographie (MRI);
  • Computertomographie (CT);
  • Angiographie der Gehirngefäße;
  • Echoenzephalografie;
  • eine Biopsie.

Grundlagen der Behandlung von Astrozytom Gehirn

Taktik der Behandlung durch einen Arzt, Neurochirurg, je nach Lage, Größe und Struktur des Astrozytom, die Gesundheit und das Wohlbefinden des Patienten bestimmt.

Die chirurgische Behandlung wird bei maximal möglicher Entfernung des Tumors gerichtet. Oft ist es durch Chemo- und Strahlentherapie ergänzt.

Strahlentherapie (oder Strahlentherapie) kann extern sein (externe Strahlungsquelle) und innere (Brachytherapie - Strahlungsquelle ist in der Nähe des Tumors im Körper des Patienten angeordnet).

Wenn Chemotherapie (Tabletten oder Injektionen) Medikament durch das Blut im ganzen Körper getragen wird, einschließlich des Gehirns. Aber es ist nicht ungewöhnlich, erhebliche Nebenwirkungen, weil das Medikament die Wirkung auf andere Gewebe hemmt. Deshalb sind alle Arten der Behandlung, verbringen Patienten zusätzliche symptomatische Therapie.


Astrozytom gehirn

Kategorie Von Medizinischen Fragen: Krankheiten