Asthma: die ersten anzeichen und symptome

Asthma Erkennen Und Behandeln | Fit & Gesund - Interview (Gesundheit Video June 2018).

Es ist wichtig, die ersten Anzeichen von Asthma Anzeichen von anderen Erkrankungen der Atemwege zum Zweck der richtigen Behandlung zu unterscheiden.

Oft sind die ersten Symptome der Krankheit erscheinen bei Kindern unter 5 Jahren, aber es gibt auch erwachsenen Asthma.

Was ist Asthma

Asthma -zabolevanye unteren Atemwege, die Allergien und wird begleitet von schweren obstruktiven Syndrom in den Bronchien (ihre Verengung und Atemnot) hat. Bronchial ATSM, die Symptome von denen schnell entwickeln, erfordert rechtzeitige Behandlung.

Der Fluss paroxysmale Asthma, Exazerbationen zwischen Atemwegsobstruktion ist reversibel und nach einem Asthmaanfall, aber in dem Moment des Angriffs Patienten oft dringend Hilfe benötigen Atmung wieder herzustellen, und zwischen ihnen - eine spezielle Behandlung zur Vorbeugung von Asthmaanfällen gerichtet.

Die ersten Anzeichen und Symptome von Asthma

Asthma-Symptome, die die frühen Stadien, gut behandelbar zu behandeln begonnen haben. Die ersten Manifestationen von Asthma, vor allem bei Kindern, in der Regel verwechselt Symptome von Erkältungen oder Allergien, aber die Diagnose „Asthma“ sollten so schnell wie möglich gestellt werden, weil die Zeit begonnen Behandlung den weiteren Verlauf der Krankheit erleichtert, reduziert die Häufigkeit und Schwere der Schübe und das Risiko von Komplikationen.

Also, sollten Sie die ersten Anzeichen, Symptome und Stadien der Entwicklung von Asthma.

  1. Vor den pulmonalen Symptomen von Asthma kann eine Vielzahl von allergischen Reaktionen führen. Zum Beispiel, die Kinder leiden an Neurodermitis, anschließend eher Asthma zu entwickeln. Kann poyavitsyaallerhicheskie Manifestationen (Schnupfen, Juckreiz, Husten), während das Haus oder in der Saison von Blütenpflanzen reinigen.
  2. Das zweite Merkmal - häufige Erkältungen, Atemwegs virale Infektionen, Bronchitis und so weiter D. Und die Menschen krank Erkältungen, nicht nur im Winter, aber in der wärmeren Monaten.. Dieser Zustand wird predastmy genannt.
  3. Asthmatischen Angriff ist die nächste Stufe der Entwicklung von Asthma. Die ersten Symptome von Asthma-Attacken:
  • Atemnot, insbesondere nach Ablauf, bedingt durch eine starke Verengung der Bronchien;
  • pfeifendes Geräusch beim Atmen, Husten, Atemnot;
  • Gefühl von Schwere und Schmerzen in der Brust beim Atmen;
  • besorgt krank oder in einem Zustand der Panik;
  • Blanchierens Gesicht, schwitzt;
  • Mögliche Lippencyanose oder Fingerspitzen als eine Manifestation der respiratorischen Insuffizienz.

Diese Symptome können von unterschiedlichem Schweregrad sein und lösen einen Asthmaanfall Kontakt mit dem Allergen, niedrigeren Temperaturen, ungewöhnlicher körperlicher Aktivität, usw.

Schwere Asthmaanfall - ist eine dringende Voraussetzung, dass eine sofortige medizinische Intervention und Notfälle erfordert.

Wie die Entwicklung von Asthma verhindern

Verhindern, dass Angriffe gestartet Behandlung zu bekommen. Daher soll das Auftreten von lang gehegten allergischen Symptomen oder häufige Wiederholung von Erkältungen, einen Therapeuten konsultieren.

Wenn das Kind mehr als vier Mal pro Jahr leiden an Infektionen der Atemwege oder leiden jede Form der Allergie sollte von einem Arzt untersucht werden Allergologe. Die Diagnose „Asthma“ wird nach sorgfältiger Prüfung von Allergien und Lungen eingestellt.

Asthma: die ersten anzeichen und symptome

Kategorie Von Medizinischen Fragen: Krankheiten

Lassen Sie Ihren Kommentar