Kindheit 'wachstum' tests nicht immer notwendig

Gesundheit Video: Die 5 Biologischen Naturgesetze - Die Dokumentation (Juli 2019).

Anonim

FREITAG, 6. Oktober 2017 (HealthDay News) - Nur weil ein Kind nicht genau wie seine Altersgenossen wächst oder sich entwickelt, bedeutet es nicht einen Gastgeber von medizinischen Tests sind in Ordnung.

In der Tat sind fünf medizinische Tests, die üblicherweise für Kinder, die kurz sind, übergewichtig sind oder Anzeichen einer frühen Pubertät zeigen, nicht immer notwendig. Und das gilt vor allem, wenn Jugendliche ansonsten gesund sind, so die American Academy of Pediatrics (AAP).

Die fünf Tests umfassen Hormontests, endokrine Tests, Vitamin-D-Screening, Schilddrüsen- oder Insulintests für übergewichtige Kinder und Schilddrüsenultraschall für Kinder mit einer vergrößerten Schilddrüse oder Autoimmun-Schilddrüsenerkrankung, bemerkte die Gruppe.

Ärzte und ihre Patienten sollten die Risiken und Vorteile dieser Verfahren sorgfältig abwägen, teilte Dr. Paul Kaplowitz in einer AAP-Pressemitteilung mit. Er ist Vorsitzender der AAP-Sektion für Endokrinologie.

"Als pädiatrischer Endokrinologe habe ich viele Eltern beraten, die sich Sorgen um das Wachstum ihrer Kinder machen", sagte Kaplowitz.

"Es gibt eine große Bandbreite dessen, was für Wachstum und Entwicklung von Kindern" normal "ist. Wenn ein Kind ansonsten gesund ist und seiner eigenen Kurve folgt, was die Eltern oft brauchen, ist die Gewissheit, dass es ihrem Kind gut geht und nicht viele Tests ", sagte er.

Die AAP erstellte eine Liste der fünf häufig verwendeten Verfahren und drängte die Ärzte, bei der Bestellung dieser Tests evidenzbasierte Strategien zu verwenden.

Hormontests sind zum Beispiel für Kinder mit Schamhaaren oder Körpergeruch nicht notwendig, aber keine anderen körperlichen Anzeichen der Pubertät, wie Wachstumsschub oder Brustentwicklung.

Screening-Tests für endokrine Störungen sind laut AAP unwahrscheinlich für Kinder mit normaler Wachstumsrate.

Selbst wenn diese Tests an Kindern durchgeführt werden, die kürzer als der Durchschnitt sind, zeigen sie nur in 1 Prozent der Fälle ein zugrunde liegendes Gesundheitsproblem. Screening-Tests können jedoch für Kinder angezeigt werden, die deutlich kürzer sind, als sie auf der Höhe ihrer Eltern basieren sollten, fügte die Gruppe hinzu.

Die Testung auf Vitamin-D-Mangel ist unterdessen nur bei Patienten mit Erkrankungen, die mit einer niedrigen Knochenmasse einhergehen, wie Rachitis, angemessen.

Bei adipösen Kindern sollte eine Schilddrüsentestung nur in Betracht gezogen werden, wenn ihre Wachstumsrate ungewöhnlich niedrig ist oder ein anderes Anzeichen für eine Schilddrüsenerkrankung besteht.

Schilddrüsenultraschall kann unnötige Sorgen und Ausgaben bei Kindern und ihren Eltern verursachen. Dieser Test sollte sich auf Kinder beschränken, deren Schwellung nur auf einer Seite des Halses liegt, Knoten, die durch die Haut gefühlt werden können, und solche mit sehr vergrößerter Schilddrüse.

"Diese neue Auswahlliste, die Wisely auflistet, wird die Diskussionen zwischen Ärzten und Familien über häufig auftretende Probleme in Wachstum und Entwicklung verbessern und dabei helfen, die besten Behandlungspläne zu erstellen", sagte Kaplowitz.

Weitere Informationen

Die U. S. National Library of Medicine bietet weitere Informationen über Erkrankungen, die Kinder Drüsen und Wachstum beeinflussen.

Quelle: American Academy of Pediatrics, Pressemitteilung, 3. Oktober 2017

Kindheit 'wachstum' tests nicht immer notwendig
Kategorie Von Medizinischen Fragen: Diagnose