Die ersten anzeichen von diabetes: diabetes-analyse vorhersagen

Prostatakrebs: Symptome & Früherkennung (Gesundheit Video 2017).

Das Vorhandensein von Blut in dem fünf identifizierte Amino prognostiziert die Entwicklung von Diabetes für viele Jahre vor den ersten Anzeichen der schrecklichen Krankheit.

Wissenschaftler des Forschungszentrum von kardiovaskulären Erkrankungen in Massachusetts (USA) herausgefunden, dass ein Bluttest auf das Vorhandensein von Aminosäuren genau das Risiko der Entwicklung von Typ-II-Diabetes sowohl bei gesunden Menschen außerhalb und in denen mit einem Risiko bestimmen.

Die ersten Anzeichen von Diabetes - Blut Aminosäuren

Die Forscher beachten Sie, dass Fehler im System des Stoffwechsels, die schließlich zu Diabetes führen, beginnen im Laufe der Jahre entstehen, die Krankheit zu identifizieren. Zum Beispiel entwickelt Insulinresistenz, lange bevor der Blutzucker diese hohe Werte erreicht, die bei Diabetes auftreten.

Die Forscher fanden heraus, dass ein Bluttest für die Anwesenheit von Aminosäuren genau Risiko von spätem Typ-2-Diabetes in scheinbar gesunden Menschen und bei Menschen, die traditionellen Risikofaktoren von Diabetes, wie Fettleibigkeit oder Übergewicht haben bestimmt.

„Unsere Daten werden dazu beitragen, einen tieferen Einblick in diese komplexe metabolische Veränderungen, die in den frühesten Stadien von Diabetes auftreten,“ - sagte der leitende Forscher Dr. Thomas Wang vom Massachusetts multidisziplinären Krankenhaus.

Ihm zufolge ist die Identifikationsdaten erste Amino Zeichen von Diabetes und wird bestimmen, welche von ihnen in das Risiko für das Auftreten von Diabetes enthalten ist, und die Zeit, vorbeugende Maßnahmen zu beginnen.

Die Forscher verglichen Blutproben von Menschen, die als Folge von Diabetes, Blutproben von gesunden Probanden am Ende der Studie entstanden sind. Die Tests wurden zu Beginn des Experiments durchgeführt, und Forscher in den Inhalt von einer Vielzahl von Blut Metaboliten interessiert - kleine Moleküle Verbindungen, die in den Blutstrom freigesetzt werden, wenn der Körper den Stoffwechsel. Insgesamt Experten bewerteten die 61 Substanzen.

Die Ergebnisse waren sehr interessant. Es wurde, dass das hohe Risiko des lebenslangen Typ-2-Diabetes erhöht die Blutspiegel von fünf Aminosäuren Isoleucin, Leucin, Valin, Tyrosin und Phenylalanin verknüpft gefunden.

Und sie alle, außer Tyrosin, sind wesentlich für den menschlichen Körper. Das bedeutet, dass sie im Körper gebildet werden, so dass für den Normalbetrieb von außen mit Lebensmitteln kommen muß.

Und der genaueste Indikator für den Diabetes erschien Messungen aller fünf Aminosäuren, anstatt jeder von ihnen getrennt.

Es wurde, dass die Anwesenheit erhöht so viel wie 5-7 mal beim Menschen von traditionellen Risikofaktoren für Typ-2-Diabetes, wie Übergewicht und Insulinresistenz, kombiniert mit einem hohen Grad dieser Aminosäuren (insbesondere Isoleucin, Tyrosin und fenilialanina) zukünftige Risiko von Diabetes gefunden.

Die Ergebnisse der Studie von amerikanischen Spezialisten in der internationalen wissenschaftlichen Zeitschrift Nature Medicine veröffentlicht.


Die ersten anzeichen von diabetes: diabetes-analyse vorhersagen

Kategorie Von Medizinischen Fragen: Krankheiten