Blutungsneigung, es

Professor Matzdorff: Was Sind Die Gründe Für Blutungsneigungen ? (Gesundheit Video 2017).

Blutungsneigung - eine große Gruppe von Erkrankungen des Blutsystems mit einer Tendenz zur Zunahme von Blutungen, verschiedenen Ursachen und Mechanismen der Entwicklung, die Methoden der Diagnose und Behandlung.

Blutungsneigung weit verbreitet. In seiner Herkunft sie auch sein mag:

  • primäre (unabhängig entstanden Krankheit);
  • Sekundär Entwicklung bei verschiedenen Erkrankungen (Sepsis, Infektionskrankheiten, Vergiftungen, die Entwicklung von Autoimmun- und allergischen Prozessen, etc.).

Auch aus:

  • angeborene (hereditäre) Blutungsneigung einer Person während des gesamten Lebens, ausgesetzt therapeutische Korrektur (Hämophilie, Hlantsmanna Krankheit, hämorrhagische Teleangiektasie) begleitet;
  • erworbene hämorrhagische Diathese mit verschiedenen Erkrankungen in Verbindung gebracht, in unterschiedlichem Ausmaß beeinflussen Blutgerinnung und den Zustand des Gefäßwand; in Adressieren neigen dazu, die wichtigsten Symptome dieser Krankheiten zu verschwinden und Manifestationen Diathese (hämorrhagische Vaskulitis, Purpura verschiedene hämorrhagische Natur Thrombozytopathie, Beschädigung Gefäßwände für Leber, toksykoynfektsyyah, Vergiftung, Medikamente, etc.).

Die Arten von Blutungsneigung

Die Grundlage der erhöhten Blutungs isoliert Drei Haupttypen von Blutungsneigung mit geeigneten Mechanismen dieser Erkrankung.

  • Diathese Verletzung der Gefäßpermeabilität bezogen werden: hämorrhagische Vaskulitis, C-Mangel-Krankheit, hämorrhagischer Teleangiektasie und andere. Die am häufigsten anzutreff in Beriberi, Infektionskrankheiten (Meningokokken-Infektion), Amyloidose, Diabetes, chronische Verabreichung von Kortikoiden.
  • Diathese mit der Änderung im Zusammenhang der Thrombozytenzahl und die Eigenschaften, hämorrhagische thrombastenia, Thrombozytopenie und andere. Die am häufigsten bei viralen Infektionen, Bestrahlung, Chemotherapie, Immunerkrankungen, Leber, Nieren und anderen Krankheiten.
  • Diathese mit Änderungen in der Koagulation assoziiert, Hämophilie A, B, C und so weiter. Sind nicht nur angeboren, sondern kann bei kollagenozah, Medikamente (Antikoagulantien, Fibrinolytika), mit Beriberi, Enteropathie und anderen Krankheiten auftreten.

Die wichtigsten Manifestationen der Blutungsneigung

Bei allen hämorrhagische Diathese ist die häufigste Manifestation der erhöhten Blutungs charakteristischen Merkmale jedes Typs von Diathese.

Jede Beschädigung der Gefäßwand in den Schleimhäuten, Körper und Gliedmaßen, kleiner hämorrhagischer Hautausschlag erscheint verschiedene Formen. Und da es einen solchen Ausschlag und Schleimhaut der inneren Organe ist, bemerkt die Patienten oft das Auftreten von Bauchschmerzen, das Auftreten von Blut im Urin Verunreinigungen (Mikrohämaturie), manchmal wird Schwellungen und Schmerzen in den großen Gelenken.

Wenn es die Blutgerinnung Komponente mit wenig Trauma und ohne erkennbare Ursache auf der Haut erscheinen Rumpf und Gliedmaßen Blutungen in verschiedenen Größen beeinflusst, haben sie „entdeckt“ Farbe, wegen der unterschiedlichen Zeitpunkte ihres Auftretens. Eine weitere häufige Manifestation dieser Art von Blutungsneigung hat eine Tendenz, immer wieder Blutungen (Nase, Gebärmutter, Darm, Magen und andere) und Anämie. Mögliche Blutungen in der Netzhaut des Auges Verlust der Sehkraft in der Entwicklung des Gehirns der Symptome eines Schlaganfalls.

Bei Blutungsstörungen (Hämophilie) Krankheit manifestiert sich als Blutungen in den ersten Lebensjahren mit minimalen Verletzungen, Prellungen und sogar kleine Kratzer auftreten, intramuskuläre Blutungen und Hämarthros erhalten kann - das Ausströmen von Blut in der Gelenkhöhle.

WICHTIG! Erhebliche Gefahr jeden Betrieb auch sehr genaue Zahnextraktion Zahnarzt kann zu längeren Blutungen führen.

Die Untersuchung mit Blutungsneigung

  • Allgemeine klinische Studien von Blut, Urin;
  • Blutchemie;
  • die Koagulation;
  • Definition Gehalt in Serum Mikronährstoffen;
  • Bestimmung der Gesamtgerinnungszeit, Prothrombin und Thrombin Tests die Konzentration von Prothrombin zu bestimmen;
  • die Test-Thromboplastin Erzeugung und Besserungs Proben in autokoahulohrammy (Hämophilie) und die Bestimmung des knappen Faktors im Plasma von Patienten nach intravenöser Gabe des Spenderplasma oder Konzentrats;
  • immunologischer Tests (Nachweis von antigenen Komponenten Gerinnungsfaktoren);
  • andere Tests (falls angegeben).

Korrektur Blutungsneigung

Durchführung von medizinischen Maßnahmen nach Berücksichtigung aller Faktoren eines bestimmten Typs von hämorrhagischen Diathese, Blutungen Mechanismus. Die am häufigsten verwendeten kausalen und symptomatische Therapie:

  • mit Vaskulitis und Thrombozytopenie - Kortikosteroide;
  • In avitaminosis C - Ascorbinsäure, Rutin, Vitamin RP;
  • mit wiederholten massiven Blutungen - Operation (Entfernung der Milz);
  • Hämophilie - Transfusion von frischem Blut oder Plasma dem Patienten keine Gerinnungsfaktoren enthält, Vitamin K;
  • die Entwicklung von Anämie - Eisenpräparate, Nahrungsmittel mit genügend Eiweiß und Vitamine;
  • mit Hämarthros - gemeinsamen Stich- und Entfernung führte in seinem Hohlraum Blut;
  • ein Komplex von präventiven Maßnahmen (Physiotherapie, Physiotherapie, Hydrotherapie, und so weiter. d.) Kräutermedizin.

Blutungsneigung, es

Kategorie Von Medizinischen Fragen: Krankheiten