Human papilloma virus: was es ist

Human Papillomavirus | Hpv | Nucleus Health (Gesundheit Video 2017).

Human Papilloma Virus - eine der häufigsten Virusinfektionen in der Welt. Die Krankheit ist nicht tödlich, aber es schafft eine Menge Unannehmlichkeiten und auch Krebs auslösen können.

Human-Papillomavirus (HPV, humanes Papillomavirus) - ist eine Gruppe von Virusinfektionen, die auf der Haut und den Schleimhäuten Träger in Form von Warzen und Warzen manifestieren.

Heute wissen wir mehr als ein menschliches Papilloma-Virus, von denen ein Drittel der Schleimhaut Genitalien betroffen sind.

HPV kann dazu führen, nicht nur gute Qualität der Ausbildung, sondern auch krebserregend sein, dass bestimmte Krebsarten hervorrufen, einschließlich Gebärmutterhalskrebs.

Human Papilloma Virus: Infektion

Viren durch Berührung übertragen wird, berühren die Schleimhäute, Haut mit mikroskopischen und sexuell. Infizierte das Virus kann das Baby während der Geburt infizieren.

Kundgebungen von HPV

Warzen

Es ist jetzt gemeinsame STI Krankheit. Die Symptome - Bildung vorstehende rosa oder graue Farbe, wie Warzen an der inneren Oberfläche der Genitalien und am Gebärmutterhals.

Sie können auch überrascht und Anus sein. Unannehmlichkeit verursachen sie minimal, aber die Warzen haben eine extreme Stabilität und extrem ansteckend.

Anschließend nehmen sie einen neuen Raum und kann „besetzen“ die Genitalien vollständig.

Papillomavirus

Äußerlich sehr ähnlich gewöhnliche Warzen, aber der Hauptunterschied zwischen ihrer „Natur“ - Variante. Papillome, die auf der Haut auftreten, dann ohne ersichtlichen Grund verschwinden.

Flache Warzen des Gebärmutterhalses

Die gefährlichste Manifestation von HPV und leider oft. Flache Warzen gibt eine lange, chronische Infektion im Körper, die zu Veränderungen in den Zellen des Epithel führten. Flache Warzen können Gebärmutterhalskrebs verursachen.

Drain Genitalwarzen

So etwas wie Blumenkohlröschen, wie gebildet accrete Genitalwarzen.

Es ist wichtig, alle Tests in der Zeit, um von den allgemeinen Genitalwarze zu unterscheiden, weil diese ein Zeichen für mehr gefährliche Krankheiten wie AIDS sein kann.

Und wenn nicht stört?

Erste aller Tumoren verursachen ästhetische Probleme. Ihr Auftreten und das Wachstum können zur Entwicklung von Komplexen über ihr Aussehen führen, was zwangsläufig die Qualität des Sexuallebens beeinflussen.

Aber selbst wenn das Vorhandensein von Warzen nicht besorgniserregend, können sie leicht beim Geschlechtsverkehr verletzt werden, was zu Juckreiz, Reizungen und Entzündungen. Darüber hinaus können vaginale Warzen die Förderung des Kindes durch den Geburtskanal behindern.

Human Papilloma Virus-Behandlung

Völlig des humanen Papillomavirus unmöglich loszuwerden. Ein Tag, einmal im Blut, ist es im Körper permanent, hob den Kopf nur unter dem Einfluss von Triggerbedingungen.

In Ihrer Macht loswerden Papillomen- und Warzen zu bekommen und einen Rückfall zu verhindern. Versuchen Sie nicht, die menschliche Papillomavirus zu Hause zu behandeln.

Der Ansatz zur Behandlung sollte umfassend sein, medikamentöse Therapie kombinieren, die das Virus zu unterdrücken will und das Immunsystem zu stärken, einen von mehreren Möglichkeiten Tumoren zu entfernen:

  • Chemische Entfernung von Warzen, Papillomen und Warzen;
  • Elektrokoagulations - Entfernung von Strukturen Hochfrequenzstrom verwendet wird;
  • Kryotherapie - Verbrennen von flüssigem Stickstoff;
  • Laser-Entfernung.

Human papilloma virus: was es ist

Kategorie Von Medizinischen Fragen: Krankheiten