Hepatische enzephalopathie: ursachen, symptome, behandlung

Gesundheit Video: Leberschäden: Ursachen Und Behandlung | Asklepios (Dezember 2018).

Anonim

Hepatischer Enzephalopathie - ein Komplex von Symptomen, die durch Leberinsuffizienz unterschiedlichen Schweregrad gekennzeichnet, was zu schweren Schäden des Nervensystem bis zu dem Punkt führen kann.

Es ist eine Verletzung aufgrund einer chronischen oder akuten Schädigung der Leber Parenchym. Akute hepatische Enzephalopathie auf dem Hintergrund der akuten Hepatitis oder Lebererkrankung vorherigen Hintergrund entwickeln.

Hepatische Enzephalopathie: Ursachen

Die wichtigsten Ursachen für hepatische Enzephalopathie sind:

  • akuter viraler Hepatitis Typ B oder C, zumindest - Typ D, selten - Typ A oder E. Manchmal kann Enzephalopathie gegen andere Infektionskrankheiten entwickeln: Gelbfieber, Mononukleose, Leptospirose etc;
  • Medikament Hepatitis (Aldomet, Isoniazid, ftorotan Kombination von Acetaminophen mit Alkohol);
  • übermäßiger Alkoholkonsum, in diesem Fall oft hepatischer Enzephalopathie entwickelt mich in den chronischen alkoholischen Leberschäden in seltenen Fällen Lebererkrankung voraus nicht Enzephalopathie;
  • Wilson-Krankheit;
  • Fettleber der Schwangerschaft;
  • Budd-Chiari-Syndrom;
  • akute Vergiftungen mit toxischen Substanzen;
  • portokavalnogo Bypass (die Schaffung der Durchblutung der Leber zu umgehen).

Akute hepatische Enzephalopathie (Reye-Syndrom) kann bei Kindern (meist - im Alter von 4-12 Jahren) entwickeln bei der Behandlung von Viruserkrankungen Medikamenten Acetylsalicylsäure enthalten. Es ist eine plötzliche Schwellung des Gehirns Bewusstsein der Unterdrückung vor dem Hintergrund der Fettleber. Daher Medikamente mit unerwünschter Aspirin bei der Behandlung von Kindern verwenden.

Hepatische Enzephalopathie: Symptome

Die wichtigsten klinischen Manifestationen der hepatischen Enzephalopathie können, vor allem, psychischen und neuromuskulären Erkrankungen identifiziert werden, sowie Veränderungen im Elektroenzephalogramm.

Wenn die Enzephalopathie des Patienten sind Störungen des Bewusstseins, Identität, Sprache und Intelligenz. Wenn eine Störung des Bewusstsein steigt, ist es, die Anzahl der spontanen Bewegungen des Patienten reduziert, gibt es Apathie, Lethargie, starren Antworten kurz sind. Oft entwickelt Delirium.

Persönlichkeitsveränderungen mit chronischen Enzephalopathie (vor dem Hintergrund der ständigen Alkoholvergiftung, zum Beispiel) rebyachlyvost in Freunden Verlust von Interesse sind, Reizbarkeit, die Verringerung der Anzahl der sozialen Kontakte.

Hepatische Enzephalopathie: Behandlung

Bei akuter hepatischer Enzephalopathie gehalten Notaufnahme durch Reanimation com gefolgt. Dehidratiruyuschaya Infusionstherapie, mechanische Beatmung, die Überwachung des Blutgases und Elektrolyten Leistung usw. D.

Die Behandlung der hepatischen Enzephalopathie wird über die allgemeinen Grundsätze der Behandlung von Patienten mit Leberversagen basiert. Vor allem der Überwachung aktiv, die Patienten mit allen Symptomen. Jeden Tag muss der Patient wiegen und Flüssigkeitshaushalt beurteilen zu können, die er benutzt, und gibt während des Tages. Tägliche Probenahme Bluttests auf Kreatinin und Elektrolyten durchgeführt. Zweimal in der Woche, gemessen Bilirubin, Albumin und Prothrombin.

Es ist notwendig, Faktoren zu identifizieren und zu beseitigen, die hepatische Enzephalopathie provoziert, vor allem Infektionen. Die Ernährung sollte Salzgehalt und Protein reduzieren. Einlauf mit Magnesiumsulfat und Vitaminen der Gruppe B. - Der Tag sollte 90 ml und 30 mg Vitamin C täglich Lactulose genommen werden

Es ist wichtig, ein normales Körperflüssigkeitshaushalt und Elektrolyte und bietet ausreichend hoch energiereiche Nahrung zu halten. Zusätzlich auch notwendig, Folsäure und Vitamin D. vorstellen

Hepatische enzephalopathie: ursachen, symptome, behandlung
Kategorie Von Medizinischen Fragen: Krankheiten