Zwangsstörung: diagnose

Wenn Rituale Zwanghaft Werden... | Zwangsstörung Teil 2 | Icd F42 (Gesundheit Video June 2018).

Die Kriterien für die Diagnose.

Die Diagnose von Zwangsstörungen ist vor allem durch Umfragen durchgeführt. Bewertung des psychischen Zustandes des Patienten wird von Spezialisten durchgeführt, die Manifestationen sind obsessyy zwanghaftes Verhalten und können bestimmen, ob die Symptome von OCD oder einer anderen psychischen Störung verursacht.

Menschen aus bestimmten Abhängigkeiten leiden, sind auch die Symptome von obsessyy und zwanghaftem Verhalten, aber ihre obsessiven Gedanken und Handlungen sind in der Regel nur auf die Objektabhängigkeit gerichtet. Außerdem führen die Ärzte eine körperliche Untersuchung und Prüfung das Vorhandensein von anderen Krankheiten zu schaffen, die die Entwicklung von OCD beeinflussen können.

Diagnosekriterien

Für die Diagnose ist obsessyy Anwesenheit erforderlich oder zwanghaftes Verhalten als die wichtigsten Symptome betrachtet. Obsessive Gedanken, Ideen und Zwangshandlungen müssen mindestens die Hälfte Tage mindestens zwei Wochen auftreten.

Wenn OCD obsessive Gedanken, unangenehme Ideen und Bilder für die Person wahrgenommen es als ihre eigenen, während er versteht, dass sie irrational sind. Die ständige Wiederholung von Zwangsgedanken und unangenehm und störend, Angst führt zu Stress und stört die normale Leben und Werk des Menschen. Der Patient kann versuchen, sie zu unterdrücken, aber der Widerstand obsessyy bringt Leiden. Für die Diagnose erfordert die Anwesenheit von mindestens einem obsessyy Widerstand vergeblich, die.

Auch bei der Diagnose beurteilt das Vorhandensein und das Ausmaß zwanghaftes Verhalten, dh Handlungen, die als Reaktion auf obsessive Gedanken und Ideen kommen. Zwangshandlungen können oberflächlich ähnlich zu den üblichen Gewohnheiten und Verhalten (Händewaschen, Dinge in einer bestimmten Reihenfolge, usw. platzieren) sein, aber die Leistung der Zwangshandlung bringt eine Person Leid in Reaktion auf schmerzhafte Zwangsgedanken entstehen.

Der Zweck der Zwangshandlung ist ein Versuch, von obsessyy loszuwerden vermeiden jede Art nicht unangenehme Ereignisse waren, usw.

Diagnosewaage Yale - Brown

Für die Diagnose und Messung der Schwere der Erkrankung obsessive-Skala kompulsyvnaya Yale - Brown. Die Skala umfasst 10 Artikel, von denen fünf obsessyy fünf geschätzt werden - zwanghaftes Verhalten, jedes Element auf einem Fünf-Punkte-System bewertet wird.

Skala Yale - Brown in der Umfrage des Patienten gefüllt, kann auch für die Selbstdiagnose angewendet werden. Expression obsessyy und zwanghaftes Verhalten wird als in der vergangenen Woche gemessen, so dass die regelmäßige Skala Vollendung erkennen helfen nicht nur das Vorhandensein der Krankheit und ihrer Schwere, sondern auch die Dynamik zu bewerten.

Zwangsstörung: diagnose

Kategorie Von Medizinischen Fragen: Krankheiten

Lassen Sie Ihren Kommentar