Wissenschaftler haben eine direkte beziehung zwischen stimmung und geruchssinn gefunden

Gibt Es Hochsensibilität Wirklich? (Gesundheit Video 2017).

Die Forscher fanden heraus, dass, wenn eine Person plötzlich seltsame Gerüche zu fühlen beginnt, ist es in einem Zustand der Angst sein kann. Dies liegt daran, unter Stress Schaltungsverbindungen im Gehirn ändert, sagt The Daily Mail. Ja, Gerüche in der Regel wahrgenommen werden neutral unangenehm werden. Und je mehr Stress, desto mehr signifikante Veränderungen.

Wen Li, Professor an der University of Wisconsin-Madison, ein Experiment mit 12 Freiwilligen, die Gefühle von Angst verursacht hat, während ihr Gehirn zu scannen. Stress gemacht neutraler Geruch unangenehm in den Köpfen der Menschen. Dieser weitere, den Stress erhöht, die die Theorie von Angststörungen und Depression schieben.

In einem Experiment durch zwei unabhängige Beobachtung der Gehirnschaltungen durchgeführt - eine bezieht sich auf olfaktorische Informationsverarbeitung und die zweite bezieht sich auf die Verarbeitung von Emotionen. Und in einem Zustand der Angst, beginnen diese beiden Netzwerke zu kommunizieren, was in der Regel geschieht.


Wissenschaftler haben eine direkte beziehung zwischen stimmung und geruchssinn gefunden

Kategorie Von Medizinischen Fragen: Tipps