Warum die nieren weh?

Nierenschmerzen // Ursache Und Lösung Bei Nierenschmerzen (Gesundheit Video June 2018).

Die Nieren sind ein einzigartiger Körper. Sie fördern die Freisetzung von Giftstoffen aus dem Körper. Auch in allen Arten von Stoffwechsel beteiligt ist, halte konstante innere Umgebung - Säure-Basen-Gleichgewicht, Blutdruck regulieren, sind in der Hämatopoese beteiligt. Wenn Nierenschmerzen, gestört vieler Organe und Systeme funktionieren.

Nierenpathologie durch verschiedene Symptome manifestieren sich bewusst sein. Dies ermöglicht es Zeit, einen Arzt zu sehen und die Entwicklung von Komplikationen zu vermeiden.

Jede Krankheit hat bestimmte klinische Symptome. Nierenprobleme, viele Menschen im Zusammenhang mit Schmerzen im unteren Rücken. Aber das ist nur eine mögliche Beschwerden. Wenn Nierenschmerzen hängen Symptome von der Ursache ergab sich aus seinem Unwohlsein und Gewicht. Vor allem solcher Verletzungen im Körper wird in akuten und chronischen unterteilt. Durch die akute Erkrankung gehören akute Pyelonephritis, die eine späte Komplikation nach der Behandlung von Harnwegsinfektionen ist. Es stellt sich heraus, dass er oft Schmerzen beim Wasserlassen, Schmerzen in dem Bauch, den Rücken, hohe Fieber.

Wichtiger diagnostischer Wert hat Pasternatskogo Symptom genannt - ein stechenden Schmerz in den Nieren Projektion mit Licht seine Hand auf der Hinterkante tippen. All diese Erscheinungen durch eine Infektion verursacht, weshalb die Nieren schaden.

Chronische Läsionen des Körpers aus häufigen Entzündungen, und es kann eine Komplikation des Urolithiasis sein. Die häufigsten chronischen Pyelonephritis, während denen es wellig: Perioden von Exazerbation Änderung eher Entlastungen verlängert. Wenn Nierenschmerzen fortgesetzt, wachsen Symptome. Anstelle der Entwicklungsgebiete von entzündlichen Bindegewebe, die nicht die erforderliche Struktur hat. Als Ergebnis beginnen die Nieren ihre Funktion zu verlieren. Bei Patienten Schwellungen haben, in der Regel auf dem Gesicht, kann erhöhter Druck Anämie entwickeln.

Viel weniger häufige chronische Glomerulonephritis, die eine der schwersten Erkrankungen dieser Art ist. Es führt oft zu chronischem Nierenversagen. Eine solche Entzündung tritt auf Immunmechanismen, dh Allergene beteiligt sind. Die Krankheit entwickelt sich unbemerkt, nach und nach den Druck zu erhöhen, gibt es Kopfschmerzen, Schwindel, Ausbreitung Schwellung.

Hurt Nieren tun?

Besorgt, warum die Nieren verletzen, müssen die möglichen Ursachen sorgfältig ermitteln, die zu dieser Malaise geführt. Für eine genaue Diagnose erforderlich ist, vor allem, eine besondere Prüfung zu bestehen. Es wird auch weiterhin die angemessene Behandlung wählen, die die Funktion eines der wichtigsten Organe des menschlichen Körpers wieder herstellen helfen. Wenn die Nieren zu tun weh - löst einen Arzt aufsuchen.

Sorgfältig seine Empfehlungen sind der Schlüssel für eine schnelle Genesung und ernsthafte Komplikationen zu vermeiden.

Vor allem die Kurse der Antibiotika-Therapie. Die Wahl des Arzneimittels hängt von der Art des Pathogens, die durch die Ergebnisse der Urintests bestimmt wird. Bei Nierenerkrankungen sollten viel Flüssigkeit trinken - Fruchtgetränke Preiselbeere, Preiselbeeren, und längeren Gebrauch von sogenannten Nieren Kräutern. Dieses toloknjanki, Ackerschachtelhalm, Heidelbeere Blatt und andere.

Während Exazerbation einer chronischen Erkrankungen von Flüssigkeiten im Gegensatz dazu ist etwas eingeschränkt. Wenn der Druck und das Auftreten von Ödemen ernannt Antihypertensiva und Diuretika in der Ernährung ist die Salzaufnahme beschränkt. Insgesamt, wenn Nierenschmerzen, tragen Sie eine spezielle Diät, die auf den Körper des Patienten maximale Reduzierung der Last zur Verfügung stellt. Ausgeschlossen würzige Speisen, Gewürze, Zutaten, Gewürze, Fleisch und Fischbrühe, Kaffee und Alkohol.

Im Fall von Nierensteinen für Steine ​​mit verschiedenen Methoden wie Ultraschallzerkleinerung oder chirurgische Extraktion brechen. Mit dem richtigen Ernährung kann ferner das Auftreten von Nieren ähnlicher Einheiten verhindern.

Bei der Verschreibung in erster Linie die chemische Zusammensetzung der Steine ​​(Urat, Oxalate, Phosphate, gemischte Steine) gezählt therapeutische Ernährung. Warum die Nieren weh? Die Gründe können unterschiedlich sein - dass Hypothermie und Stoffwechselstörungen und genetische Veranlagung. Unabhängig von den Faktoren, die die Impulse für die Entwicklung der Krankheit waren, die Behandlung von Nierenerkrankungen zielt immer auf die Maximierung Erholung der Funktionen des Körpers. Um dieses Ergebnis zu erreichen, ist nur möglich, mit rechtzeitiger Behandlung und sorgfältiger Einhaltung aller Vorschriften und Rezepte.

Warum die nieren weh?

Kategorie Von Medizinischen Fragen: Symptome

Lassen Sie Ihren Kommentar